Kann jemand mir dabei behilflich sein beim lösen dieser Quadratischen Funktions Gleichung ?


0
Thema: Berechne die Nullstelle(n) y(x)= -4\to(x-\frac{1}{4})^2+\frac{3}{4}

 

gefragt vor 1 Monat
i
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
-1

bitteschön

geantwortet vor 1 Monat
d
david2312,
Schüler, Punkte: -13
 

Der Scheitelpunkt (bzw. das Absolutglied) impliziert, dass zwei unterschiedliche Nullstellen existieren müssen. Zusammen mit dem Vorzeichen des Leitkoeffizienten lassen sich diese als reellwertig einstufen.
  -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

\(\color{white}{\Leftrightarrow}\) `-4(x-0.25)^2 =- 3/4`
\(\Leftrightarrow\) `4(x-0.25)^2 = 3/4`
\(\Leftrightarrow\) `(x-0.25)^2 =3/16`
\(\Leftrightarrow\) \(x-0.25 =\pm \sqrt{\dfrac{3}{16}}\)
\(\Leftrightarrow\) \(x=\pm \sqrt{\dfrac{3}{16}} + 0.25 = \dfrac{1 \pm \sqrt{3}}{4}\)

geantwortet vor 1 Monat
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13216
 

OK sorry. Ich habe mich verrechnet. Dankeschön
  -   david2312, kommentiert vor 4 Wochen, 1 Tag
Kommentar schreiben Diese Antwort melden