Statistik: P-Wert und Hypothesentests


1

Hallo zusammen

Kann jemand mir bitte erklären, was der p-Wert eigentlich genau aussagt?

Diese Wahrscheinlichkeit wird immer für Hypothesentests einseitig oder zweiseitig berechnet und ich weiss, dass der p-Wert der Fläche am Rande der Dichtefunktion (die äussersten Extreme einer Normalverteilung) entspricht. Ich kann mir allerdings noch nicht ganz vorstellen, weshalb dieser p-Wert zum Verwerfen oder Nicht-Verwerfen einer Nullhypothese herangezogen werden soll.

Für eine einfache Erklärung wäre ich euch sehr dankbar.

Gruss

 

 

gefragt vor 1 Woche
m
matheboy,
Student, Punkte: 15
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Also ziehen wir uns ein Beispiel heran: Stell dir vor ein neues Handy wäre auf den Markt gekommen, es wird behauptet, dass die Akkulaufzeit unter 15 Stunden liegt, nun stellen wir Hypothesen auf H1: Die Akkulaufzeit beträgt weniger als 15 Stunden H0: Die Akkulaufzeit beträgt mindestens 15 Stunden Nun führen wir einen Stichprobe durch und berechnen den Mittelwert aus allen Ergebnissen dieser beträgt 14,9h, nun benutzen wir ein Statistikprogramm um die Daten auszuwerten und wählen ein Signifikansniveau von 0,05 also 5 Prozent nun ergibt sich ein P Wert von 0,15. Dieser übersteigt das Signifikansniveau was beudetet das die Nullhypothese nicht verworfen werden kann. Bei einer untersteigung wird die Nullhypothese verworfen. Ich hoffe ich konnte helfen. LG Katarina

geantwortet vor 6 Tage, 19 Stunden
k
katarina03,
Student, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden