Bitte dringend Hilfe!! Newtown-Verfahren


0

 

gefragt vor 1 Woche, 6 Tage
f
frosan,
Student, Punkte: -20
 

Die Vorzeichen der Werte von \(a\) und \(c\) sind für die gegebene Funktion \(b\) nicht plausibel. Vermutlich soll \(a=-9.8606, c=-1.1085\times 10^{25}\) und \(d=0.029\) sein (Man kann alternativ auch die entsprechenden Vorzeichen in der Funktionsvorschrift anpassen \(b(x)=\frac{a}{1+c\cdot e^{-dx}}\)).   -   wrglprmft, kommentiert vor 1 Woche, 5 Tage

Ja, der Prof hat wohl bei der Aufgabe einen Tippfehler gehabt.
Könntest du mir den bei dieser Aufgabe helfen und gegebenenfalls auch erklären, wäre dir sehr dankbar.
  -   frosan, kommentiert vor 1 Woche, 5 Tage

Ich habe dir doch unten beschrieben wie es funktioniert. Wenn du etwas daran nicht verstehst, frage bitte nach anstatt andauernd neue Fragen aufzumachen.
Duplikate werden in diesem Forum gelöscht.
  -   christian strack, verified kommentiert vor 1 Woche, 4 Tage

hallo, erstmal danke für deine Erklärung. Mein Professor, hat wohl einen Tippfehler gehabt und zwar sollte die bei c wie folgt sein, c=-1.1085 x 10^25 .   -   frosan, kommentiert vor 1 Woche, 4 Tage

Aber das verändert das Vorgehen an sich ja nicht.
Kannst du mit der Erklärung unten dein Problem lösen?
  -   christian strack, verified kommentiert vor 1 Woche, 4 Tage

ich verstehe es nur bis zur Gleichung f(x), ab da komme ich nicht so ganz weiter.   -   frosan, kommentiert vor 1 Woche, 4 Tage
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

Hallo,


das Newton Verfahren ist ein Verfahren zur Bestimmung der Nullstellen. Nun sollst du keine Nullstelle berechnen, sondern dein Zeitpunkt, an dem 


$$ b(x) = 9 $$ 


gilt. Also haben wir die Gleichung


$$ 9 = -\frac a {1-c\cdot e^{dx}} $$


Diese formen wir erstmal um


$$ f(x) = 9 + \frac a {1-c\cdot e^{dx}} = 0 $$


Nun haben wir eine Gleichung die wir mit dem Newton Verfahren lösen können. Die Iterationsvorschrift lautet


$$ x_{n+1} = x_n - \frac {f(x_n)} {f'(x_n)} $$


Jetzt setzt du also deinen Startwert \( x_0 \) ein und erhälst dann \( x_1 \). Dann setzt du wieder \( x_1 \) ein usw.


Grüße Christian

geantwortet vor 1 Woche, 5 Tage
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 16628
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden