Trigonometrie - Ein Winkelproblem


0
Hallo Zusammen Ich habe ein Verständnisproblem bei folgenden Gegebenheiten.   (Siehe Bild oder Aufgabenbeschreib unten) Inwiefern funktioniert der Schritt , bei welchem ich von 180° sin^-1 (4.5/6) abziehe. sin^-1 (4.5/6) wäre meines erachtes ja nur ein Teil des Y-Winkels, tatsächlich ist er jedoch Alpha und Beta zusammen. Wäre froh um ein kurzes Feedback. :)       Aufgabe: Ohne Sinus-Kosinussatz die fehlenden Seiten / Winkel finden. Gegeben: a= 6, c=9, alpha=30° Problem: Teil eines Lösungsweges -->180° sin^-1 (4.5/6      

 

gefragt vor 10 Monate
v
vince,
Schüler, Punkte: 28
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0
Hat sich geklärt. Ich habe einen falschen Gedankengang gehabt. ---> 180° sind nicht nur alle Winkel zusammen in einem Dreieck, sondern auch die beiden Winkel auf der Geraden über Punkt C. Sprich, wenn man von 180° den Winkel sin^-1(4.5/6) abzieht erhält man den anderen Winkel bzw. den Gesuchten Winkel im ursprünglichen Dreieck. Eigentlich sehr simpel, aber vieleicht hat ja jemand ein ähnliches Verständisproblem und erachtet dies als hilfreich.   Gruss Vince
geantwortet vor 10 Monate
v
vince,
Schüler, Punkte: 28
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden

Deine Antwort
Hinweis: So gibst du Formeln ein.