Anstieg einer Funktion?


0

 

Hallo,

ich bin mir bei dieser Aufgabe nicht sicher, worum es geht bzw. wie der Ansatz ist? Und was ist gemeint mit „was fällt Ihnen auf“?

Wäre nett wenn ihr mir weiter helfen könntet. Danke :-)

 

gefragt vor 1 Jahr, 1 Monat
a
agnes,
Student, Punkte: 18
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0
Hallo Agnes! Du weißt sicherlich, dass Du mit der Ableitungsfunktion den Anstiegsverlauf erhältst (ihr habt vermutlich bisher punktuelle Betrachtungen durchgeführt, also z. B. "Welche Steigung hat die Funktion an der Stelle x?"). Um das Maximum des Steigungsverlaufs zu berechnen, brauchst Du die Ableitung der Steigungsfunktion (also die zweite Ableitung von \(f(x)\)). Die Bestimmung von Hoch und Tiefpunkten hat Daniel in diesem Video erklärt. Da Du die Funktion auf dem Intervall \(\left[-1;+1\right]\) untersuchen sollst, wird auch das Thema relative Extrema für Dich interessant. "Und was ist gemeint mit 'was fällt Ihnen auf'?"  Das siehst Du dann, sobald Du so weit bist ;-) Beste Grüße André
geantwortet vor 1 Jahr, 1 Monat
andré dalwigk, verified
Student, Punkte: 4211
 

Also, ich hatte die erste Ableitung 0 gesetzt um eben die Monotonie bzw. Hoch- und Tiefpunkt zu ermitteln. Ich konnte nur nichts mit dem Intervall anfangen. Habe dazu nichts in meinen Unterlagen gefunden.   -   agnes, kommentiert vor 1 Jahr, 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Hallo, was dabei auffällt, muss man sehen wenn man die Lösung hat. Also fokussieren wir uns erstmal auf das berechnen. Du musst dir zuerst überlegen, wie man den stärksten Anstieg bestimmen kann. Wie berechnet man den Anstieg bzw die Steigung einer Funktion? Grüße Christian
geantwortet vor 1 Jahr, 1 Monat
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14793
 

Naja, ich hätte die erste Ableitung 0 gesetzt um auf Monotonie zu untersuchen bzw. den Hoch- und Tiefpunkt.
Ich habe das nur mit dem Intervall nicht verstanden, also wie ich dabei vorgehen muss. Hab dazu nichts in meinen Unterlagen gefunden.
Habe die Funktion auch schon bei geogebra eingegeben und ich denke ich weiß worum es geht.
Hatte nur keinen Ansatz wie ich das mathematisch angehe
  -   agnes, kommentiert vor 1 Jahr, 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Antwort melden