Lösungsweg gesucht - Wurzel-/ Potenzgesetze


0
Hallo zusammen! Ich befinde mich zurzeit in der Vorbereitung zum Dualen Studium und habe mir ein paar Übungsaufgaben beschafft, um nach 3 Jahren Abiturabstinenz wieder rein zu kommen. Dabei bin ich über folgende Aufgabe gestolpert und habe leider keinen wirklich Lösungsansatz, wie ich diesen Term vereinfachen kann: Mit der Lösung: Ich habe probiert es nach Schema 2. binomische Formel zu lösen (a-b)², aber leider ohne Erfolg. Danach habe ich probiert, die Potenz mit der Wurzel zu kürzen, wobei ich aber Bauchschmerzen hatte, da es sich ja hier um eine Subtraktion handelt und ich im Hinterkopf hatte, dass man das nicht so einfach darf. Nun frage ich mal hier, ob jemand einen Lösungsansatz hat. Grüße Waldi
 
Kommentar schreiben
1 Antworten
0
Hallo, dein Ansatz war gar nicht verkehrt. Du nutzt zuerst die 2. binomische Formel und im Anschluss die 3. binomische Formel um den Mittelterm zu vereinfachen. Ich habe es dir einmal vorgerechnet: Grüße Chrisitan christianteam, beantwortet vor 5 Monate
 

Vielen Dank! Naja, da war ich ja mal gar nicht so verkehrt.  Bis zum 2. Schritt bin ich gekommen, wusste dann nur nicht weiter, wie ich den Mittelteil auflöse. Für das nächste mal weiß ich dann bescheid. :) Waldi, kommentiert vor 5 Monate

Kommentar schreiben