Parellele Gerade zu einer Ebene


0
Hallo, ich lerne momentan für meine Mathe Klausur die in kürze stattfindet. Dabei bin ich auf einen Satz gestoßen, bei dem es darum geht, dass zwei verschiedene, zueinander parallele Gerade eine Ebene festlegen. Dazu habe ich mir etwas im Unterricht aufgeschrieben: "Ein Stützvektor der Geraden gilt als Stützvektor der Ebene und als erster Spannvektor dient der Richtungsvektor einer Geraden." Bis dahin ist alles verständlich, doch jetzt kommt der Teil, den ich nicht mehr verstehe: "Der zweite Spannvektor ist der Richtungsvektor der Geraden durch die Stützpunkte der beiden Geraden." Vielen Dank im voraus! Liebe Grüße  

 

gefragt vor 1 Jahr, 1 Monat
m
mgmd_a,
Schüler, Punkte: 7
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
3 Antworten
0

Hallo,

das ist wirklich etwas seltsam ausgedrückt vom Buch. Gemeint ist das du den Vektor zwischen den beiden Stützpunkten bilden sollst (also einen Stützvektor vom anderen abziehen), also so wie wenn du eine Gerade zwischen den beiden Stützpunkten bilden würdest. Ich hab das nochmal im nachfolgenden Bild verdeutlicht, wobei die eine Gerade ich als g bezeichne, die andere als h. Die Stützvektoren jeweils als r und p. Da sieht man dann auch deutlich warum man das so macht:

Grüße,

h

geantwortet vor 1 Jahr, 1 Monat
wirkungsquantum,
Student, Punkte: 2230
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Hey:) Bei der Vektorgeometrie am besten im Visualisieren:) Hier hab ich die Übersicht der Lagen: https://youtu.be/wcxDvyesUJ0 Hier alles zu Ebenen:  https://www.youtube.com/watch?v=yWCXksGDtUg&list=PLLTAHuUj-zHi6qsQXY2LtDikJ3mh3iL5J Ansonsten auch zu Geraden, Lageverhältnisse und Co Playlists.... Auf jeden Fall Ortsvektor und Richtungsvektor von Geraden visualisieren, dann sollte es kein Problem sein:) Für den 2. Spannvektor dann einfach beide Stützvektoren abziehen, denn die sind ja jeweils ein Punkt einer Geraden und ergeben dann einen RV
geantwortet vor 1 Jahr, 1 Monat
danieljung, verified
Bildungsarchitekt, Punkte: 1556
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Vielen Dank euch beiden! Die Visualisierung und die Erklärungen haben das ganze anschaulich gemacht. Liebe Grüße
geantwortet vor 1 Jahr, 1 Monat
m
mgmd_a,
Schüler, Punkte: 7
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden