Welche Lektüre für das Mathestudium?


0
Hi, ich fange dieses Wintersemester mit dem Mathematikstudium Richtung Bachelor an und wollte einfach mal fragen, ob hier jemand, der es eventuell auch studiert, Lektüre empfehlen kann?   Wäre dankbar wenn ich mal im Vorfeld schon so ein paar Tipps in Richtung Bücher habe.   Danke im voraus :)

 

gefragt vor 1 Jahr
a
alex96,
Student, Punkte: 4
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0
Hallo, ich fand das Buch "Tutorium Analysis I und Lineare Algebra I" von Florian Modler auch sehr hilfreich.  Die wichtigsten Sätze und Definition werden darin nochmal sehr anschaulich erklärt. Ist ebenfalls unter Springer.link erhältlich. Grüße Christian
geantwortet vor 1 Jahr
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14793
 

Das Buch ist wirklich sehr gut! Vor allem, weil es von Studenten für Studenten geschrieben wurde (wie mein Buch :)).   -   andré dalwigk, verified kommentiert vor 1 Jahr
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Hallo,

also für Analysis 1 ist auf jeden Fall  von Otto Forster "Analysis 1 Differential- und Integralrechnung einer veränderlichen" sehr empfehlenswert.  Ebenfalls sehr gut geschrieben (als Mathe Universalbuch, allerdings ohne Beweise) ist das Buch "Mathematik",  von den 6 Autoren Tilo Arens, Frank Hettlich, Christian Karpfinger, Ulrich Kockelkorn, Klaus Lichtenegger, Hellmuth Stachel.

Für Lineare Algebra 1 finde ich sehr empfehlenswert "Eine Einführung in die Wissenschaft der Vektoren, Abbildungen und Matrizen" von Albrecht Beutelspacher. Ebenfalls gut geschrieben ist da "Lineare Algebra" von Jänich.

Falls deine Uni einen Vertrag mit springer.link hat sind all die genannten Bücher dort kostenlos herunterladbar. 

Grüße,

h

geantwortet vor 1 Jahr
wirkungsquantum,
Student, Punkte: 2230
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden