Übungsaufgabe zur Klausur EF


0

Eine Funktion f verläuft über dem Intervall x E(Element) [-4;4] durch den Scheitelpunkt S(0|0) sowie durch den Punkt P2(4|2)

a) Ermitteln Sie rechnerisch die Funktionsvorschrift von f!

B) Die Parabel wird durch die Gerade y= - 0,2x+1 geschnitten. Berechnen Sie die gemeinsamen Schnittpunkte.

C) Nun soll die Grade aus b) so parallel verschoben werden, dass sie die Parabel nur berührt. Bestimmen Sie die Funktionsgleichung der derart verschobenen Gerade!

 

gefragt vor 1 Jahr
n
nick2001,
Schüler, Punkte: 4
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0
Hi, für musst du einfach nur die Funktionsgleichung bestimmen. Dafür musst du die beiden bekannten Punkte einsetzten und das LGS lösen. Bei b) musst du die aufgestellte Funktionsgleichung mit der y Gleichung gleichsetzten. Die x werte welche du erhältst sind dann die Schnittstellen.  
geantwortet vor 1 Jahr
j
janack2811,
Schüler, Punkte: 90
 

In was für eine Formel soll ich die beiden bekannten Punkte einsetzen?   -   nick2001, kommentiert vor 1 Jahr
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Hallo, die Funktion f ist eine Parabel, hat also die Scheitelpunktform: \( f(x)= a (x-b)^2 + c \). Du musst also die Werte für a,b und c bestimmen. Du hast 2 Punkte gegeben. S(0/0) , P(4/2) Da du aber den Scheitelpunkt gegeben hast, kannst du den Scheitelpunkt direkt in die Scheitelpunktform einsetzen. Ist dir bewusst wie? Grüße Christian
geantwortet vor 1 Jahr
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 15068
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden