Fragestellung der Präsentation unklar


0
Hallo liebe #Letsrockmathe-community. Ich muss nächste Woche eine Präsentation zum Thema Gauß-Funktion halten. Die Parameter, Sigmaregeln usw. sind eigentlich kein Problem, die Fragestellung verwirrt mich aber: 1.Erläutern sie, inwiefern die gaußsche Glockenkurve bzw Gauß-Funktion dazu dienen können, die Normalverteilung für ein Zufallsexperiment zu beschreiben. 2. Geben sie ein aussagekräftiges Beispiel für eine normalverteilte Zufallsgröße an. Meiner Meinung nach ist 2 eigentlich Teil von 1, und 1 eigentlich nur ein Beispiel an sich (z.B. die Verteilung von Körpergrößen mit gegebenen Erwartungswert/Standardverteilung). Ich würde zudem noch die Approximation der Binomialverteilung durch die Normalverteilung beschreiben. Was würdet ihr machen bzw versteht jemand die Frage anders? Vielen Dank :) (kann meinen Lehrer im Moment nicht fragen, habe Ferien)

 

gefragt vor 1 Jahr
j
joka,
Schüler, Punkte: 2
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0
Hallo, ich denke das hast du alles richtig verstanden. Die Gauß Funktion ist die Dichtefunktion der Normalverteilung. Warum das so ist und wie sie das tut ist Teil der Aufgabe 1. Aufgabe 2 ist dann nur dafür da um das ganze konkret an einem Beispiel zu visualisieren. Grüße Christian  
geantwortet vor 1 Jahr
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 15068
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden