Ableitung der Funktion f(x)= 1/8x^2 (x+3) (x-2)

0
Hallo eddamake30, ersteinmal lösen wir die ganzen Klammern auf, damit wir uns das Ableiten nicht unnötig kompliziert machen. Da müsste am Ende f(x)=1/8x^4 + 1/8x^3 - 6/8x^2 rauskommen. Kriegst du das jetzt abgeleitet? Wenn nicht helfe ich dir gerne weiter. Liebe Grüße hendrikw, beantwortet vor 3 Monate, 1 Woche
 
Kommentar schreiben
0
Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen! :) milenabe147, beantwortet vor 3 Monate, 1 Woche
 

Da warst du wohl genauer :D Hendrikw, kommentiert vor 3 Monate, 1 Woche


Vielleicht ein bisschen - aber ich bin auch gerade voll in der Materie ;) Milenabe147, kommentiert vor 3 Monate, 1 Woche

Kommentar schreiben
0

Hallo,

du könntest alternativ auch die Produktregel anwenden, sodass du dann - mit etwas mehr Aufwand -

\( f'(x) = \frac{d}{dx}\left [\frac{1}{8}x^2\right]*(x+3)*(x-2) +\frac{1}{8}x^2* \frac{d}{dx}[\left (x+3)\right]*(x-2)+\frac{1}{8}x^2* (x+3)* \frac{d}{dx}[\left(x-2)\right] \)
\(= \frac{1}{4}x*(x+3)*(x-2)+\frac{1}{8}x^2*1*(x-2)+\frac{1}{8}x^2*(x+3)*1 \)
\(= \frac{1}{4}x*(x+3)*(x-2)+\frac{1}{8}x^2*(x-2)+\frac{1}{8}x^2*(x+3) \)
\(=\frac{1}{8}x(4x^2+3x-12)\)

erhältst.

maccheroni_konstante, beantwortet vor 3 Monate, 1 Woche
 
Kommentar schreiben