Funktion auflösen


0
Wie löse ich (x+1)²(x-3)²=0 auf? Ich habe ausmultipliziert und die Klammern aufgelöst. Danach bleibt aber eine Zahl ohne x stehen und sowas wie Polynomdivision darf ich in diesem Fall nicht verwenden. Substitution geht auch nicht weil wenn ich ausgeklammert habe ich in er Funktion hoch 4 und hoch 3 und hoch 2 stehen habe.

 

gefragt vor 11 Monate, 2 Wochen
g
granit02,
Schüler, Punkte: 20
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0
Hallo, du könntest die Gleichung in zwei aufteilen, sprich \((x-3)^2 = 0\) und \((x+1)^2 = 0\). Ab da solltest du es lösen können.
geantwortet vor 11 Monate, 2 Wochen
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13156
 

DANKE. ES GEHT. DANKE   -   granit02, kommentiert vor 11 Monate, 2 Wochen

Das funktioniert allerdings nicht bei jedem Polynom 4. Grades!   -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 11 Monate, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Hallo, da es sich hier ja um eine Multiplikation handelt wird der ganze Term Null, wenn einer der Klammern Null ist . Also berechnest du einfach mit der pq-formel (oder sonstigem) die Nullstellen der beiden Klammern seperat
geantwortet vor 11 Monate, 2 Wochen
c
cedde,
Student, Punkte: 5
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden