Normal/Allg.Form->Scheitelpunktform


0

wie ist es aber wenn ein Bruch vor dem x² steht ? z.b die Allg. Form : 1/2x²-x-4, mache ich ich bei dir hier Links gezeigten Methode einfach die 1/2 zu 0,5 oder soll ich dann einfach x 2 nehmen so dass in der 2 lücke yx3 = x²-2x-8 ? BITTE UM SCHNELLE ANTWORT bin einfach lost .... Vielen dank im Voraus

 

gefragt vor 7 Monate, 2 Wochen
m
mathabsorb,
Schüler, Punkte: 0
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

1/2 und 0.5 ist doch das selbe.

Wenn du den Leitkoeffizient auf 1 bringen willst, teilst du die Funktion / Gleichung durch den Wert, des Leitkoeffizienten, also in diesem Fall durch 1/2 bzw. 0.5. Du kannst natürlich auch mit der Reziproke multiplizieren, sprich 1/0.5 = 1/(1/2)=2.

geantwortet vor 7 Monate, 2 Wochen
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13156
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Hier mache ich das mal ganz allgemein mit Unbekannten vor.

f(x) = a·x^2 + b·x + c

f(x) = a·(x^2 + b/a·x) + c

f(x) = a·(x^2 + b/a·x + (b/(2·a))^2 - (b/(2·a))^2) + c

f(x) = a·(x^2 + b/a·x + (b/(2·a))^2 - b^2/(4·a^2)) + c

f(x) = a·(x^2 + b/a·x + (b/(2·a))^2) + c - b^2/(4·a)

f(x) = a·(x + b/(2·a))^2 + c - b^2/(4·a)

 

geantwortet vor 7 Monate, 2 Wochen
m
mathecoach,
Punkte: 35
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden