Substitution


0

Folgendes Problem,

 

ich besitze die Formel für die momentane Änderungsrate r1(t)=300*e^(0,6*t) und r2(3+a)=r1(3-a)   0<a<3

Aus den Formeln soll ich die Gleichung r2(t)=300*e^(3.6-0,6t) 0<t<3 herleiten

Ich kann r1(3-a) einsetzen aber ich verstehe nicht wie ich dann  durch substitution auf 3+a=t kommen soll

 

Kann mir bitte jemand helfen?

 

gefragt vor 7 Monate, 1 Woche
b
borussia881,
Schüler, Punkte: 20
 

Wieso machst du eine neue Frage auf, anstatt den Antwortgeber zu fragen?

  -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 7 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
2

Hallo nochmal,

Wenn du r1(3-a)=300e^(0,6(3-a)) berechnet hast, ist das nach der zweiten Formel genau der Wert für r2(3+a).

Da du aber r2(t) berechnen möchtest, stört dich, dass in r2(3+a) das 3+a steht, anstatt von t.

Da a veränderlich ist, wollen wir a nun genau so wählen, dass 3+a unserem t entspricht.

Das erreicht man, indem man 3+a = t setzt.

Dann löst man nach a auf: a = t-3.

Setzt a ein und erhält:

r2(3+a) = r2(t) = 300e^(0,6(3-t+3)) = 300*e^(3.6-0.6t)

geantwortet vor 7 Monate, 1 Woche
h
holly,
Student, Punkte: 95
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden