Exponentialgleichungen auflösen


0

Noch eine weitere Frage von mir zum Thema Exponentialgleichungen: Bei folgendem Aufgabentyp weiß ich nicht ganz, richtig vorzugehen: 3^2x+1 + 9^x = 36

Ich weiß, dass man irgendwie logaritmieren muss, aber da es sich um eine Summe anstatt eines Produkts auf der linken Seite handelt, fehlt mir eine passende Regel.

 

Vielen Dank!

 

 

gefragt vor 6 Monate, 1 Woche
P
PaulLandes,
Punkte: 45
 

Bitte Klammern um die Exponenten setzen. 

  -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 6 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

Also hier sollte dir die 3 und die 9 auffallen, denn es gilt \( 9^x=3^{2x} \)

Damit erhälts du

\( 3^{2x+1}+9^x = 36 \)

\( 3^{2x+1}+3^{2x}=36  \)

\(3*3^{2x}+3^{2x}=36 \)

\(3^{2x}(3+1)=36 \)

\(4*3^{2x} =36  \)

\(3^{2x}= 9 \)

\(9^x=9 \)

\( x=1 \)

geantwortet vor 6 Monate, 1 Woche
i
ikeek, verified
Lehrer/Professor, Punkte: 780
 

so knapp ;)

  -   christian strack, verified kommentiert vor 6 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Hallo,

ich hoffe ich lese die Gleichung richtig, wie Maccheroni_konstante bereits sagt ist es hilfreich klammern zu setzen, damit man besser erkennen kann was im Exponenten steht und was nicht.

Hier ist geschicktes umformen gefragt. 

\( 3^{2x+1} + 9^x = 36 \\ \Rightarrow 3 \cdot 3^{2x} + 9^x = 36 \\ \Rightarrow 3 \cdot (3^2)^x + 9^x = 36 \\ \Rightarrow 3 \cdot 9^x + 9^x = 36 \\ \Rightarrow 4 \cdot 9^x = 36 \\ \Rightarrow 9^x = 9 \\ \Rightarrow x=1 \)

Grüße Christian

geantwortet vor 6 Monate, 1 Woche
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14513
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden