X^1/2 = x^0,5 ????


0

Ich habe eben ein Video von Daniel Jung geschaut:

Grundlagen Potenzen und so weiter blabla

Ab der Stelle 2:06 erklärt er, dass Wurzel aus x = x^1/2 ist.

 

Als Beispiel für meine Frage nehme ich hier für x = 5. Also folgendes: Wurzel aus 5 = 5^1/2

Dann muss ja das Ergebnis aus 5^1/2 die Zahl sein, die mit sich selbst multipliziert 5 ergibt. Ich habe mal im Taschenrechner 5^1/2 eingegeben und 2 1/2 rausbekommen, wenn ich umschalte sind das 2,5. 

Das kann ja nicht sein dachte ich mir, weil 2,5*2,5 sind ja dann nicht 5, sondern 6,25. Dann habe ich nochmal statt den Bruch 1/2 die Dezimalzahl 0,5 genommen. Also 5^0,5. Und siehe da es kommt die richtige Zahl heraus (2.236...).

Allerdings sind doch 0,5 = 1/2.

Also wie kommt das?

 

gefragt vor 7 Monate, 1 Woche
x
xerka1043,
Punkte: 0
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

ich denke du hast nicht \(5^{1/2}\), sondern \(5^1/2=\dfrac{5}{2}\) gerechnet. 

Möglicherweise musst du Klammern um den Exponenten setzen.

geantwortet vor 7 Monate, 1 Woche
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13221
 

Ah das ist es wohl, ja. Habe es probiert und es funktioniert. Wobei es mich trotzdem wundert, da ich nicht das Geteilt-Zeichen verwende, ich habe bei meinem Taschenrechner ein Bruchzeichen dafür. Somit müsste das eigentlich auch ohne Klammern gehen.

  -   xerka1043, kommentiert vor 7 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden