Potenzgesetzproblem


0

0,8x1 hoch -0,8 * 2x2 hoch 0,5 / x1 hoch 0,8 * x2 hoch -0,5 = 2x2/0,8x1

 

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies richtig ist. Wüsste sonst auch nicht, wo der Fehler liegen könnte. Kann mir jemand Hilfe geben bzw. mich korrigieren? Meine Rechnung "sollte" auf den Potenzgesetzen basieren.

 

gefragt vor 5 Monate
e
etiennestudi98,
Student, Punkte: 0
 


Es würde helfen, wenn du ein Foto beifügst oder die Aufgabe als Formel einfügst, damit man sie besser versteht. So ist nicht genau klar, welche Aufgabe Du meinst :)

  -   julius1904, kommentiert vor 5 Monate
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
2

Ich glaube du meinstest folgenden Term:

\( \frac{0,8x_{1}^{-0,8} \cdot 2x_{2}^{0,5}}{x_{1}^{0,8}\cdot x_{2}^{-0,5}} \)

Du hast dich ein bisschen verschusselt im Ergebnis, aber es stimmt fast:

\( \frac{0,8x_{1}^{-0,8} \cdot 2x_{2}^{0,5}}{x_{1}^{0,8}\cdot x_{2}^{-0,5}} =  \frac{0,8x_{1}^{-0,8}}{x_{1}^{0,8}} \cdot \frac{2x_{2}^{0,5}}{x_{2}^{-0,5}} \)

\( =0,8x_{1}^{-0,8-0,8} \cdot 2x_{2}^{0,5-(-0,5)} = 0,8x_{1}^{-1,6} \cdot 2x_{2}= \frac{2x_{2}}{0,8x_{1}^{1,6}} \)

Wenn du zwei Potenzen mit gleicher Basis dividierst, wird der Exponent des Nenners von dem des Zählers subtrahiert.

geantwortet vor 5 Monate
jojoliese,
Student, Punkte: 537
 

Super, vielen Dank. Kann meine Fehler jetzt nachvollziehen. Danke dir.

  -   etiennestudi98, kommentiert vor 5 Monate

Das freut mich, markiere doch bitte die Antwort als hilfreich, dann krieg ich ein paar Punkte und alle sehen im Fragenmenü, dass die Frage fertig beantwortet ist und es muss sich niemand mehr anschauen ;)

  -   jojoliese, kommentiert vor 5 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden