Gleichungslösung bei Wahrscheinlichkeitsrechnung


0

Hier die Gleichung, die man nach der Variable x umstellen muss: 

\( 0,925x - 14= -2,3263 \sqrt{12,4875 + 0,069375x} \)

Die Lösung durch Quadrieren ergibt \( 0,855625x^2 - 26,27543472x + 128,421749 =0 \) Anschließend wird dann mit der abc-Formel gelöst, doch Meine Frage ist, wie genau man bei diesem Schritt auf den x-Wert 26,27543472 kommt, da keine detaillierte Lösung angegeben ist.

Das Beispiel findet sich in „Mathematik für Wirtschaftswissenschaften“, 1.Auflage 2018, Walter Böhm auf S. 244.

danke für eure Hilfe!

 

gefragt vor 6 Monate, 3 Wochen
a
annak32,
Student, Punkte: 0
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

Hallo,

es wurde zuerst durch -2.3263 dividieren und danach beide Seiten quadriert, um die Wurzel zu entfernen.

Danach wurden die Terme zusammengefasst.

geantwortet vor 6 Monate, 3 Wochen
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13221
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden