Bruchterme lösungsweg vollständig


0

Y                             y

------------      -       --------------

Y-1                       4y(Quadrat)-4

 

 

Lösung soll sein :

 

4y(Quadrat)+3y

-------------------------

4(y+1)(y-1)

 

 

Danke schonmal

 

gefragt vor 6 Monate, 3 Wochen
T
TommyStolberg,
Punkte: 20
 

es wäre super, wenn wir editier-funktion auch für andere users hätten   -   anonym, kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

Hallo,

\(4x^2-4 = 4 (y - 1) (y + 1)\)

Somit ergibt sich \(\dfrac{y}{y-1}-\dfrac{y}{4 (y - 1) (y + 1)}\)

Erweiterst du nun den linken Bruch mit \(4(y+1)\), ergibt sich \(\dfrac{4y(y+1)}{4(y-1)(y+1)}-\dfrac{y}{4 (y - 1) (y + 1)}\). Die Brüche können nun voneinander subtrahiert werden und auf einen reduziert werden:

\(\dfrac{4y(y+1)-y}{4(y-1)(y+1)}\)

Für den Zähler gilt: \(4y(y+1)-y=4y^2+4y-y=4y^2+3y\).

Somit kommst du auf den Bruch \(\dfrac{4y^2+3y}{4 (y - 1) (y + 1)}\)

 

geantwortet vor 6 Monate, 3 Wochen
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13216
 

Dankeschön 

  -   TommyStolberg, kommentiert vor 6 Monate, 3 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden