Berechnung Integrale


0

Hallo, 

ich soll diese Aufgabe lösen, siehe Bild. Bei der a) wende ich die Partialbruchzerlegung an \( \frac {A} {x-1} + \frac {B} {x+5} + \frac {C} {x-0} \) , bekomme nach dem Gaußen aber sehr seltsame Werte heraus..

bei b) würde ich cos(x) substituieren. Ich bin bin mir aber nicht sicher

Dankeschön

 

gefragt vor 1 Monat, 2 Wochen
t
test123,
Student, 15
 

Dein Schrägstrich um die Latex-Formeln zum Öffnen und Schließen der Formelumgebung muss ein Backslash, also anders herum sein ;)

  -   jojoliese, kommentiert vor 1 Monat, 2 Wochen

(genauso auch der Schrägstrich vor dem frac, also: \frac{}

  -   jojoliese, kommentiert vor 1 Monat, 2 Wochen

danke schon korrigiert :D

  -   test123, kommentiert vor 1 Monat, 2 Wochen

Super, sieht besser aus ;) kann leider grade nicht helfen und nachrechnen, hab selbst Vorlesung

  -   jojoliese, kommentiert vor 1 Monat, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Frage melden
3 Antworten
1

Hallo,

Die Substituion in b) ist richtig. Nur meinst du vermutlich 11-2cos(4x) zu substituieren (das wäre zumindest einfacher; konstanten ist es grundsätzlich ratsam mit zu schleppen).

geantwortet vor 1 Monat, 2 Wochen
wirkungsquantum,
Student, 1605
 

Dankeschön! Dann kommt bei mir raus 1/8 ln (-2 cos (4x) +11). ( Sowohl bei Substitution von  cos (x) als auch bei Substitution von (11 - cos(4X)). Wobei deine Variante schon schneller geht.


Dann ist die b) gelöst:)

  -   test123, kommentiert vor 1 Monat, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
1

Partialbruchzerlegung ist ein guter Ansatz. Was bekommst du denn für Werte? Vielleicht ist das LGS falsch gelöst.

Grüße,

h

geantwortet vor 1 Monat, 2 Wochen
wirkungsquantum,
Student, 1605
 


ja haha danke war wirklich nur ein Gauß Fehler :D

  -   test123, kommentiert vor 1 Monat, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
1

Hallo,

für \(I_2\) kannst du die logarithmische Integration anwenden (wenn im Zähler die Ableitung des Nenners steht, so ist die Stammfunktion der log. nat. des Nenners.) Eigentlich ist sie ein Spezialfall der Subsitution, aber möglicherweise einfacher. 

\(\dfrac{d}{dx}\left [-2\cos(4x) \right]=8\sin(4x)\). Nun haben wir aber die 8, die das verhindert. Macht aber nichts, wir können einfach die Stammfunktion durch 8 dividieren. Somit ergibt sich \(I_2=\dfrac{\ln(11-2\cos(4x))}{8}+C\)

geantwortet vor 1 Monat, 2 Wochen
m
maccheroni_konstante,
Sonstiger Berufsstatus, 6151
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden

Deine Antwort
Hinweis: So gibst du Formeln ein.