Kegelstumpf Volumen


0

Sehr geehrte Leser und Leserinnen,

Ich stelle mir gerade seit einer halben Stunde eine Frage, wie sich man diese Aufgabe lösen sollte...

Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Patrick

 

Quelle:https://mathe.aufgabenfuchs.de/koerper/koerperstumpf.shtml

 

gefragt vor 3 Monate, 2 Wochen
p
paddy,
Schüler, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo paddy,

auf der Website ist bereits die Formel zur Berechnung eines Kegelstumpfs gegeben: \(V=\frac{1}{3}*\pi*h*(r_{1}^{2}+r_{1}*r_{2}+r_{2}^{2})\)

  • \(\text{h}\) ist \(9\) cm
  • \(r_{1}\) ist \(\frac{19}{2}=9,5\) cm (\(r=\frac{U}{2}\))
  • \(r_{2}\) ist \(\frac{10}{2}=5\) cm

\(\rightarrow V=\frac{1}{3}*\pi*9*(9,5^{2}+9,5*5+5^{2})=1533,9\)

MfG, Tifus

geantwortet vor 3 Monate, 2 Wochen
t
tifus,
Schüler, Punkte: 60
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden

Deine Antwort
Hinweis: So gibst du Formeln ein.