Hypothesentest


0

Guten Abend,

meine Frage bezieht sich auf eines der Videos zum Beta-Fehler bei Hypothesentests. 

Link: https://www.youtube.com/watch?v=pSbcTHxTAqg&t=198s

Dabei wird die Beta-Fehler Wahrscheinlichkeit mit 1-P(x<=1366) berechnet. Um an die Wahrscheinlichkeit von x<=1366 zu bekommen wird Phi benutzt. (siehe Video) Ich weiß nicht, wie ich mit Phi im Taschenrechner rechnen kann. Könnte mir dies jemand erklären? (Ich benutze den TI-nspire cx) 

Ich dachte, dass ich Phi vielleicht auch mit normCdf ersetzen kann, da ich ja auch mit dieser Form die Wahrscheinlichkeit für einen bestimmten Bereich ausrechnen kann. Auch dort kommt 10% heraus, jedoch mit anderen Nachkommastellen als im Video. Ist es nur Zufall, dass bei beiden 10% rauskommt oder kann ich anstatt Phi auch mit normCdf im Taschenrechner rechen? 

Danke schonmal im Voraus für die Hilfe!

 

gefragt vor 2 Monate
m
maltelm,
Punkte: 0
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

für \(X \sim \mathcal{N}(\mu,\sigma^2)\) gilt \(P(X \leq x)=\Phi\left ( \dfrac{x-\mu}{\sigma} \right)=\displaystyle\int\limits_{-\infty}^x \varphi(t)\, \textrm{d}t\).

Die NormCDF des TR tut nichts anderes. Für deinen CAS-TR gibt es aber möglicherweise noch einen anderen Weg. Am besten mal im Handbuch nachschauen.

geantwortet vor 2 Monate
m
maccheroni_konstante,
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 8111
 

Perfekt, Danke dir!

  -   maltelm, kommentiert vor 2 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden

Deine Antwort
Hinweis: So gibst du Formeln ein.