Winkel Epsilon eines Parallelogramms mit sin(-Satz), cos(-Satz), tan


0

Hallo,

in einer Aufgabe des Mathematikbuches "Lambacher Schweizer Mathematik für Gymnasiasten - Schleswig-Holstein" heißt es: Welchen Winkel Epsilon bilden die beiden Diagonalen e und f eines Parallelogramms ABCD miteinander, wenn die Seite a dreimal so lang ist wie die Seite b und die Diagonale e zweieinhalb mal so lang ist wie die Seite b?

Im Bild sieht man die Skizze des Parallelogramms um das es geht! Ich und viele andere verzweifeln an dieser Aufgabe. Wie kann man diese Aufgabe lösen?

MFG und Danke

gefragt vor 3 Wochen, 5 Tage
p
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

ihr braucht einerseits die Parallelogrammgleichung um die Aufgabe zu lösen

\( e^2 + f^2 = 2(a^2 + b^2) \)

Darüber könnt ihr \( f \) in Abhängigkeit von \( b \) bestimmen. Danach noch den Kosinussatz

\( \cos(\epsilon ) = \frac { ( \frac f 2 )^2 + ( \frac e 2 ) ^2 - b^2 } { 2 (\frac f 2 ) (\frac e 2) } \)

Grüße Christian

geantwortet vor 3 Wochen, 4 Tage
christianteam,
Sonstiger Berufsstatus, 11278
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden

Deine Antwort
Hinweis: So gibst du Formeln ein.