Analysis - Anwendungsaufgabe


0

Hallo zusammen,

wäre euch dankbar, wenn ihr mir helfen könnt, wie ich die Aufgabe lösen muss.

Habe es auf allen verschiedenen Möglichkeiten probiert, z.B. 1. Abl = 1 setzen ...

aber bin nicht auf das richtige Ergebnis von: f(x) = 1 ; x = 10/3 gekommen.

 

Danke im Voraus

 

gefragt vor 4 Monate, 2 Wochen
chanlesofly,
Schüler, Punkte: 15
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
1

Okay, also sowohl für x also auch für y gilt 100m entsprechen einer Längeneinheit.

Die Aufgabe fragt danach, wie weit der Schleppstrecke ist, wenn das Flugzeug sich 100m in der Höhe befindet.

Es ist also danach gefragt, wann (für welchen x Wert) die Funktion den Wert 1 (denn dies enstspricht ja 100m) annimmt.

Es ist also gesucht nach:
\( -\frac{3}{400}x^3+\frac{23}{200}x^2 = 1 \)

Zur einfacheren Darstellung rechnen wir erstmal *400 und erhalten

\(-3x^3+46x^2 = 400 \)

oder \( -3x^3+46x^2-400=0 \)

Um so eine Gleichung zu lösen, sind nun aber weitere Verfahren notwendig, welche im Allgemeinen in der Schule nicht gelehrt werden.

Deshalb gehe ich davon aus, dass du auch einen Graphen bei der Aufgabe gegeben hast. hier könntest du jetzt einfach bei y=1 eine waagerechte Gerade zeichnen, und so eine Lösung näherungsweise bestimmen.

geantwortet vor 4 Monate, 2 Wochen
i
ikeek, verified
Lehrer/Professor, Punkte: 780
 


Hi, ich habe die Aufgabe leider immer noch nicht lösen können, weil mir das, wie du schon festgestellt hast, nicht gelehrt wurde. In der Aufgabenstellung steht allerdings nur "ermitteln", das heißt die Lösung mit dem Taschenrechner bestimmen, wäre ausreichend. Habe diesbezüglich auch alles mögliche ausprobiert, aber es kommt alles andere als x = 10/3 raus. Weißt du vielleicht, wie ich das mit dem Taschenrechner lösen kann, oder wie ich es tatsächlich ausrechne? Danke im Voraus!
  -   chanlesofly, kommentiert vor 4 Monate, 2 Wochen

Was für ein Taschenrechner steht dir zur Verfügung?   -   ikeek, verified kommentiert vor 4 Monate, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Schwierig zu antworten ohne die ganze Aufgabe zu kennen.

wenn du eine Funktion gegeben hast mit x= Zeit und y= Flughöhe, ist dann noch entscheidend wie die Einheiten sind. Nach der Lösung sollte da auch noch so etwas stehen wie y Flughöhe in 100m und x Zeit in Sekunden oder Minuten.

dann sollte dir klar sein, dass hier die Flughöhe gegeben ist also das y oder f(x). Hier ist von 100m die rede, also wäre y=100, wenn die Höhe in Metern angegeben wird, oder y=1, wenn die Höhe in 100m schritten angegeben wird.

jetzt hast du also die linke Seite (das f(x) ) und kannst mit Hilfe der Funktion nach x umstellen.

dieses x verrät dir dann, zu welcher Zeit die Höhe von 100m erreicht wird.

geantwortet vor 4 Monate, 2 Wochen
i
ikeek, verified
Lehrer/Professor, Punkte: 780
 

Hi, in der Aufgabe geht es um Gleitschirm springen.

y = ist die Höhe x = ist die Schleppstrecke in Metern

als Ergebnis habe ich als Lösung x = 10/3 vorliegen, ich komme aber nicht auf die Rechnung ...

Die Funktion lautet: f(x) = -3/400x^3 + 23/200x^2


(100 m entspricht 1 LE)
  -   chanlesofly, kommentiert vor 4 Monate, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden