Hypothesentestung , n bestimmen


0

Hey,

hier folgt die Aufgabe:

x: als Differenzwert von angstniveau nach therapie - angstniveau vor der Therapie. Man geht davon aus, dass das angstniveau durch die therapie durchschnittlich 5 punkte abnimmt. Du bist nicht überzeugt von dieser Nullhypothese und beschließt eine Studie aufzustellen um die alternative hypothese zu beweisen, dass die Differenz kleiner als - 5 ist.  Deine Vermutungen aind korrekt, weil in Wirklichkeit das angstniveau durhc die Therapie durchschnittlich 10 Punkte abnehmen. wie groß muss die Stichprobe mindestens sein damit du eine mindestens 80% Wahrscheinlichkeit hast um dies zu dedektieren wenn du mit alpha= 0.01 testest. Du  darfst davon ausgehen, dass die Differenzwerte normal verteilt sind mit einer Varianz von 64.  

Also die Frage geht um die Größe von n. Es geht ja um die Wahrscheinlichkeit, dass ich dedektiere, dass die Nullhypothese falsch ist im Fall, dass die hypothese in Wirklichkeit falsch ist -> power. 

Ich hätte jetzt erstmal mit einer hypothesen Testung angefangen. 

Ho: mx=-5

H1: mx <-5 

Als teststatistik :x̅ - μx  / (σx / √n )   ~ N (0,1)   Das Problem ist für mich, dass dann später zwei unkannte in der Gleichung sind...

 

gefragt vor 5 Monate, 1 Woche
l
louisa,
Student, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

es ist hilfreich den eigenen Lösungsversuch mit hochzuladen. Dann kann man besser auf dein Problem eingehen. 

Welche Unbekannte liegt bei dir denn noch vor?

Grüße Christian

geantwortet vor 5 Monate, 1 Woche
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14828
 


Ich glaube ich habe die Antwort schon gefunden! Danke trotzdem für die Antwort! Liebe Grüße
  -   louisa, kommentiert vor 5 Monate

Hallo louisa,

kannst Du die Antwort auch posten? Dann haben alle was davon. :-)

Viele Grüße
jake2024
  -   jake2042, verified kommentiert vor 3 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden