Sattelpunkte


0

Warum besitzt eine Funktion, wenn sie einen sattelpunkt besitzt, immer zwei von diesen ?

Ausgenommen ist natürlich der Fall, dass sich der Sattelpunkt bei x=0 befindet. 

Aber haben wir beispielsweise einen Sattelpunkt bei x=1 befindet sich automatische noch ein weiterer bei x=-1.

Hat dies ausschließlich Symmetriegründe oder woran liegt das ?

 

gefragt vor 5 Monate, 1 Woche
a
abbes jradi,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

nein, mit Symmetrien muss dies nichts zu tun haben.

Siehe \(f(x):=2x^5+5x^4-10x^3-20x^2+40x+30\).

Hier existieren zwei Wendestellen, obwohl keine Symmetrie vorhanden.

geantwortet vor 5 Monate, 1 Woche
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13156
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden