Hausaufgabe


0

In einer Urne befinden sich 4 weiße und 6 schwarze Kugeln. Es werden 10 Kugeln mit Zurück- legen gezogen.

Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeiten der Ereignisse E: Man zieht genau 5 weiße Kugeln. E2: Man zieht mindestens 7 schwarze Kugeln. Mit welcher Wahrscheinlichkeit tritt das Ereignis E2 bei viermaliger Durchführung der 10 Ziehungen genau 2 mal.

 

 

Ich weiß, wie man das berechnen müsste, aber warum soll ich die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass 5 weiße Kugeln gezogen werden, wenn nur 4 in dieser Urne liegen ?

 

gefragt vor 2 Monate, 1 Woche
a
abbes jradi,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

"Es werden 10 Kugeln mit Zurücklegen gezogen."

Das heißt nach jedem Ziehen, legst du die gezogene Kugel zurück zu den anderen und ziehst erst dann erneut.

 

Daher bleiben es bei jedem Ziehen 10 Kugeln von denen 4 Weiß sind.

geantwortet vor 2 Monate, 1 Woche
j
julianb,
Student, Punkte: 361
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden

Deine Antwort
Hinweis: So gibst du Formeln ein.