Nach t lösen


0

geg: k(t)=3.5-8.3e-0.175t

lösen nach t: k(t+1)-k(t)=0.2

 

gefragt vor 5 Monate
x
xjsmx,
Schüler, Punkte: 249
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

setze die Argumente in die Funktion \(k\) ein und löse nach t auf:

\(\left ( 3.5-8.3e^{-0.175(t+1)} \right ) - \left ( 3.5-8.3e^{-0.175t} \right )=0.2 \\
\Leftrightarrow 8.3e^{-0.175t}-8.3e^{-0.175(t+1)}=0.2 \\
\Leftrightarrow e^{-0.175(t+1)}(8.3e^{0.175}-8.3)=0.2\)

und dann später logarithmieren.

geantwortet vor 5 Monate
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13216
 

Vielen Dank! Wie würde aber die Gleichung aussehen, wenn wir e^−0.175t ausklammern anstatt e^−0.175(t+1)?   -   xjsmx, kommentiert vor 5 Monate

\(\left ( 8.3 - \dfrac{8.3}{e^{7/40}}\right )e^{-0.175t}=0.2\)   -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 5 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden