Unklare Begrifflichkeit


0
Moin, ich habe ein Problem mit der Stellung einer Aufgabe, da mir ein dort genannter Begriff blöderweise nichts sagt. Noch mal von Anfang: Es geht darum in ein Koordinatensystem zunächst drei Punkte einzuzeichnen um ein Dreieck ΔABC zu bilden und dann den Flächeninhalt auszurechnen. So weit so unspektakulär. Dabei hatte ich auch keinerlei Probleme. Doch im zweiten Teil der Aufgabe soll man einen vierten Punkt D(x|1) so einzeichnen, dass x<0 ist und "die beiden Streckenzüge von A nach C entlang der Seiten des Vierecks ABCD gleich lang sind". Man soll kurzum den Wert für x ermitteln. Jedoch verstehe ich nicht was mit dem in Gänsefüßchen markierten gemeint ist, würde es aber gerne. :) Ich freu' mich, falls ihr mir helfen könnt. LG Jakob

 

gefragt vor 5 Monate
inaktiver Nutzer
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

ein Streckenzug (oder auch Polygonzug) ist die Vereinigung von mehreren Strecken. 

Bei dem Viereck ABCD sind die beiden Punkte A und C nicht direkt miteinander verbunden. Wir müssen entweder den Weg über B oder den Weg über D nehmen. Also erhalten wir die beiden Streckenzüge

\( \overline{AB} + \overline{BC} \\ \overline{AD} + \overline{DC} \)

Diese beiden sollen nun gleich lang sein, also

\( \overline{AB} + \overline{BC} = \overline{AD} + \overline{DC} \)

Grüße Christian

geantwortet vor 5 Monate
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14933
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden