Kann mir jemand bei der Grenzwert berechnubg helfen ?


1

 

gefragt vor 5 Monate
π
π,
Student, Punkte: 45
 

Wo liegt das Problem? Bei a kannst du direkt lim n -> \(\pm \infty\) bilden.   -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 5 Monate

Ich weiss nicht wie ich bei der b) vorgehen muss.   -   π, kommentiert vor 5 Monate
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

Hallo,

es geht um die b)?

Betrachte erstmal die Reihe einzelnd. Sagen dir Teleskopsummen etwas? Mit der folgenden Umformung sollte es einfacher gehen.

\( \sum_{k=1}^n \frac 1 {k(k+1)} =\sum_{k=1}^n (\frac 1 k - \frac 1 {k+1}) \)

Grüße Christian

geantwortet vor 5 Monate
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14933
 

Danke, hat mir sehr weiter geholfen !   -   π, kommentiert vor 5 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden