Sachaufgabe Mengenlehre


0

Hallo liebe Community,

 

wir haben zuletzt folgende Aufgabe im Unterricht behandelt: "Die Teilnehmer einer Reisegruppe, haben zur Auswahl, ob sie einen Museumsbesuch machen oder eine Kirche besichtigen. Erfahrungsgemäß wollen 80% ins Museum 65% in die Kirche und 50% beides. Sie treffen einen der Teilnehmer im Café. Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass derjenige weder im Museum noch in der Kirche wahr.". Als Lösung haben wir 5% herausbekommen, aber ich kann einfach keinen Zusammenhang mehr finden/erkennen.

 

gefragt vor 4 Monate, 3 Wochen
n
nla5001,
Schüler, Punkte: 20
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

Hallo,

im Umkehrschluss bedeutet das, dass 20% nicht ins Museum, 35% nicht in die Kirche und 50% beides (nicht) machen. 

Sei \(A\) das Ereignis, dass eine Person nicht das Museum besucht, \(B\), dass sie nicht in die Kirche geht.

Nun gilt bei der Vereinigung mit der Summenregel: \(P(A \cup B) = P(A) + P(B) - P(A\cap B)\)

Hier also: \(20\%+35\% - 50\% = 5\%\).

geantwortet vor 4 Monate, 3 Wochen
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13136
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden