Analysisklausur FH


1

Hallo zusammen, 

Ich 41 Jahre jung ;) Studiere Informatik und muss noch eine Klausur schreiben, Analysis. 

Ich habe bereits einmal die Klausur nicht bestanden, ich hatte sowohl Nachhilfe bei einer Frau die Abiturienten hilft als auch bei einer Organisation extra für Studenten (Kostenpunkt 1200 Eur). 

Bei der Nachhilfe konnte ich einige Grundlagen lernen die ich aber schon komplett wieder vergessen habe. 

Die studentische Organisation, ja da hätte ich mir auch einfach in die Vorlesung setzten können hätte genau soviel gebracht, nämlich nix. 

 

Ich hatte von Möglichen 60 Punkten in der Klausur genau 9 :/ 

 

Die Themengebiete sind 

Folgen - Grenzwertbestimmung

Reihen - Konvergenzbestimmen 

Stammfunktionen bestimmen Integrale

Stetigkeit zeigen mit hilfe des Delta-Epsilon Kriteriums

Lipschitz-stetig 

R^n

 

kann mir jemand helfen wie ich am besten lernen kann um gut durch die Klausur zu kommen. 

Für mich sind wichtig viele Übungsaufgaben die gut Erklärt sind, Videos, selbst getestete Crashkurse. 

 

ich wäre für jede Hilfe dankbar. 

 

gruß A.D

 

 

gefragt vor 4 Monate, 2 Wochen
a
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
3 Antworten
0

Hallo,

das ist nun sehr allgemein. Ich gebe dir mal eine Menge Videos von Daniel und ein paar Links zur Hand. 

Folgen/Reihen

Stammfunktion bestimmen. Geht es hier nur ums integrieren? 

Epsilon-Delta Stetigkeit würde ich mir mal hier durchlesen. Die haben das meiner Meinung nach sehr schön erklärt. Diese Seite hat auch wenn du ganz runterscrollst eine PDF Version über Analysis I.

Lipschitz-Stetigkeit

\( \mathbb{R}^n \) ist ein riesen Themengebiet. Was genau behandelt ihr im \( \mathbb{R}^n\) ? Geht es um analyse mehrdimensionaler Funktionen?

Desweiteren, sollte deine FH einen Vertrag mit dem Springer Verlag haben, lege ich dir ans Herz mal in das Buch "Tutorium Analysis I und Lineare Algebra I" zu schauen. Dieses ist zwar für Mathematikstudenten gedacht, ist aber wirklich sehr schön beschrieben (kostet ansonsten um die 20€ wenn ich mich richtig erinnere ). 

Übungsaufgaben sind immer schwierig. Wir arbeiten gerade an ein paar Aufgabenheften, ich weiß aber nicht wann diese genau fertig sind. Ich werde das mal in Erfahrung bringen. 

Ansonsten steht dir dieses Forum natürlich gerne bei Seite. Bei Fragen melde dich nochmal. Sollte dir eine dieser Quellen nicht genügen dann melde dich auch ruhig nochmal. 

Grüße Christian

geantwortet vor 4 Monate, 2 Wochen
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14903
 

Danke für die Antworten!!   -   alexanderdecker1.ad, kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Hey, ich studiere Elektrotechnik an einer FH. Ich kann dir die 3 Bücher von der Reihe „Das gelbe Rechenbuch“ plus die Videos von Daniel und Jörn Loviscach. Meine Strategie ist die (und die funktioniert für mich): ich schaue mir die alte Klausuren an (meistens hat man Zugang zu alten Klausuren und manchmal mit Lösungsvorschläge). Dann versuche ich die Aufgaben so zu zerlegen (nicht lösen!), dass ich weiß welches Wissen dafür benötigt wird. Dann schaue ich mir die Videos auf YouTube an und mache meine eigene Kurzfassung. Alles was ich auswendig lernen muss wird in einer Klade geschrieben. Dann nehme ich unsere Aufgabensblätter und mit der Klade löse ich die Aufgaben. Mit der Zeit brauche ich immer weniger Unterstützung der Klade. Dann gehe ich zu Tutoren oder zum Prof und lasse meine Lösungen überprüfen, falls sie nicht vorhanden sind! Dann rechne ich so viele alte Klausuren wie möglich und versuche dabei immee schneller zu werden. Nur Übung hilft! Falls deine FH zu wenig Unterstützung anbieter, vielleicht solltest du die FH wechseln. Bei uns hat man eine Betreuung (Mathematiker sitzt in einem Lernraum), Tutorien und Professoren, die Sprechstunden anbieten und sehr zugänglich sind.
geantwortet vor 4 Monate, 1 Woche
P
PalomaRo,
Punkte: 10
 

Ganz am Anfang habe ich das Verb „empfehlen“ vergessen beim Tippen 🙈. Also die Videos und die Bücher empfehle ich. :D   -   PalomaRo, kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche

Super vielen Dank!   -   alexanderdecker1.ad, kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

 

Hallo,

ich finde die Bücher von Papula ziemlich hilfreich, z.B.

"Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler - Klausur- und Übungsaufgaben: Über 600 Aufgaben mit ausführlichen Lösungen zum Selbststudium und zur Prüfungsvorbereitung"

Vlt gibt's das Buch auch bei Euch in der Bibliothek - da findest Du viele Aufgaben zum Üben.

 

Bezüglich Integralrechnung könnte ich Dir diesen online-Kurs mit vielen Übungsaufgaben empfehlen:

https://www.courseatic.de/kurse/14/

 

Viel Erfolg!!!

 

 

 

geantwortet vor 4 Monate, 1 Woche
c
anonym,
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 90
 

Super vielen Dank!   -   alexanderdecker1.ad, kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden