Berechnung einer Aufgabe


0

Guten Tage, ich bin gerade dabei ein paar alte Aufgaben zu wiedetholen und bin da schon an die 2 (siehe link) gestoßen wo ich mir nicht ganz sicher bin ob mein Ergebnis richtig ist. Hätte jemand die Möglichkeit/Zeit sich mal bitte der Aufgabe anzunehmen und die Rechnung zu machen?

http://prntscr.com/nzx7fp

 

MfG Patrick

 

gefragt vor 4 Monate, 1 Woche
p
patrick-d,
Student, Punkte: 10
 

Was ist denn die Aufgabe?   -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche

Drüber steht nur brechnen sie: ich vermute deswegen, Klammer auflösen und zusammenfassen, soweit es geht.   -   patrick-d, kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

bei den Aufgaben geht es im Prinzip darum die Exponenten richtig zusammenzufassen. Es gelten folgende wichtige Zusammenhänge

\( \frac 1 {x^k} = x^{-k} \) ,\( \sqrt[m]{x^n} = x^{\frac n m} \) und \( x^a \cdot x^b = x^{a+b}\)

Ich mache von der c) mal den ersten Bruchstrich, dann kannst du fortfahren.

\( \frac {x^{\frac 3 2} y^2} {\sqrt{x} y (y-x)} = \frac {x^{\frac 3 2}} {x^{\frac 1 2}} \cdot \frac {y^2} {y} \frac 1 {y-x} = x^{\frac 3 2 - \frac 1 2} \cdot y^{2-1} \frac {1} {y-x} = \frac {xy} {y-x} \)

Bei der d) würde ich auch zuerst die Klammer lösen und dann jeden Bruch einzelnd durch den Bruch \( \frac {3x^2} {2y^2} \) teilen. Vergiss nicht, wenn man durch einen Bruch teilt, kann man den Kehrwert mal nehmen.

Ich gucke gerne nochmal über deine Lösungen drüber. Bei Fragen melde dich ruhig nochmal.

Grüße Christian

geantwortet vor 4 Monate, 1 Woche
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14903
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden