Quadratische Funktionen


0

Hallo Leute, kann mir jemand bei diesen Aufgaben helfen? (B und C)

bis jetzt habe ich = h(t) = 5 + 20 * t - (1/2) * 10 * t²

 

Wie soll ich B und C lösen?

 

gefragt vor 4 Monate, 1 Woche
a
autumn,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

die maximale Wurfhöhe beträgt \(h_{\textrm{max}}=\dfrac{v_0^2}{2g}+H\) (bzw. die y-Koordinate des Scheitelpunkts).

Die Steigzeit berechnet sich mit \(t_s=\dfrac{v_0}{g}\) (bzw. die zeitliche Differenz zwischen max. Wurfhöhe und Startzeit).

Die Flugzeit ist die zeitliche Differenz zwischen dem Startwert (t=0) und dem, bei dem der Funktionswert gleich null ist und größer als der Startwert ist.


In diesem Beispiel gilt vereinfach die FG \(f(t)=-5t^2+20t+5\).

Die max. Wurfhöhe beträgt \(h_{\textrm{max}}=5+\dfrac{20^2}{20}=25[\textrm{m}]\).

Steigzeit: \(t_s=\dfrac{20}{10}=2[\textrm{s}]\)

Flugzeit: \(f(t)=0 \rightarrow t_1=2-\sqrt{5},\, t_2=2+\sqrt{5}\). Somit beträgt die Flugzeit \(t_2\approx 4.2[\textrm{s}]\).

geantwortet vor 4 Monate, 1 Woche
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13156
 

Funktioniert das Bearbeiten von der Antwort bei dir ohne Probleme? Bei mir werden die Änderungen nie in der Antwort umgesetzt
  -   1+2=3, verified kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche

Am PC/Desktop ja, am Handy nur manchmal nach mehreren Anläufen.
Die App nutze ich nicht.
  -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 4 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden