Chemische/Mathematische Aufgabe


0

Sehr geehrte Leser, 

Letztens im Unterricht stellte uns unser Lehrer folgende Frage:

"Wie viel m² Luft enthalten 4,25g CO² beim derzeitigen Co² Gehalt."

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Patrick

 

gefragt vor 3 Monate
p
paddy,
Schüler, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
1

Hallo,

dafür solltest du mal den derzeitigen \(CO_2\)-Gehalt rausfinden. Der ist vielleicht sogar schon in \(\frac{g}{m^3}\) angegeben. Angenommen es sind \(a \frac{g}{m^3}\). Dann kannst du die Anzahl an \(m^3\) ganz einfach ausrechnen, indem du deine \(4.25g\) durch \(a\) teilst. :)

Was ein \(m^2\) Luft ist, müsstest du mir aber erklären, ich finde es macht nur \(m^3\) Sinn! ;)

geantwortet vor 3 Monate
endlich verständlich, verified
Student, Punkte: 1100
 

https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid_in_der_Erdatmosph%C3%A4re
Hier ist es aber in \(ppm\) angegeben, aber das erkläre ich dir nochmal separat :)
  -   endlich verständlich, verified kommentiert vor 3 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
1

Die Abkürzung \(\text{ppm}\) steht für "parts per million", zu deutsch "Anteile einer Million". Das ist sowas ähnliches wie Prozent, also "Anteil pro \(100\)".

Wenn du also \(400 \text{ ppm } CO_2\) in der Luft hast, sind das 

$$400\cdot\frac{1}{1.000.000}=\frac{4}{10.000}=\frac{0.04}{100}=0.04\%$$

Wenn du es jetzt ganz exakt ausrechnen möchtest, dann musst du alle anderen Bestandteile der Luft berücksichtigen und schauen, welche Elemente schwerer sind, aber ich gebe dir eine Abschätzung.

Die Webseite

https://www.wissen.de/wie-viel-wiegt-ein-kubikmeter-luft

behauptet, dass Luft \(1293g\) pro \(m^3\) wiegt.

Nehmen wir davon vereinfacht die \(0.04\%\), dann gilt \(a\frac{g}{m^3}=0.5172\frac{g}{m^3}\) im Bezug auf meine andere Antwort.

Du bräuchtest also \(8,2173...\ m^3\). Da wir sowieso nur eine Abschätzung gemacht haben, sind es wahrscheinlich so \(7\) bis \(9\) \(m^3\), oder wie der Physiker schreiben würde:

$$(8\pm1) m^3$$

Ich hoffe das hilft dir weiter! :)

geantwortet vor 3 Monate
endlich verständlich, verified
Student, Punkte: 1100
 

Bei der Angabe m² hast du schon richtig erkannt, war es ein Tippfehler meinerseits :@
Ich hätte nur eine Frage:
Wie kommst du von der Angabe a=0.5172 g/m3 auf die Antwort 8,2173...m3 ?
Aber trotzdem wirklich vielen Dank für die ausführliche Erklärung :)
  -   paddy, kommentiert vor 3 Monate

Wie in der anderen Antwort erklärt, muss du deine \(4,25g\) durch das \(a\) teilen! :)   -   endlich verständlich, verified kommentiert vor 3 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden