Hochpunkt Sinus Fnk


0
Hallo, Ich muss HP folgender Fnk bestimmen: Ich setzte f(x) =1 ( da HP sinus immer bei 1 bekannt) 1+2sin(2t+Pi )=1  | -1 2sin (2t +Pi) = 0 | :2 sin (2t+Pi)=0 (2t+Pi)=0 t= -Pi/2 aber das stimmt ja so nicht? wo mache ich einen Denkfehler ?

 

gefragt vor 3 Monate, 3 Wochen
simlim00,
Student, Punkte: 40
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
3 Antworten
0

okay Danke !!

geantwortet vor 3 Monate, 3 Wochen
simlim00,
Student, Punkte: 40
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Erstmal wird durch den Faktor vor dem Sinus die Amplitude um das zweifache gestreckt. Also haben die Hochpunkte die y-Koodinate 2. 

Durch den Summand 1 wird die gesamte Funktion noch um eine LE entlang der y-Achse nach oben verschoben.

Also müsstest du die Funktion gleich drei setzen.

 

Lösung:

\(x=\dfrac{3\pi}{4}+\pi\,n \;\; n\in \mathbb{Z}\)

geantwortet vor 3 Monate, 3 Wochen
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13176
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Das Problem ist, dass der Hochpunkt nicht bei jeder Sinusfunktion in y=1 liegt. Das wäre nur dann richtig, wenn die Funktion die Form f(x) = sin(a*x - b) hätte. Du kommst ans Ziel, wenn du das gegebene f(x) nach x ableitest und f'(x) = 0 nach x auflöst. Grüße Holly
geantwortet vor 3 Monate, 3 Wochen
simlim00,
Student, Punkte: 40
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden