Textaufgabe Drehmatrix


0

Meine Lösung

Aufgabentext:

Der Ball hat einen Umfang von 70cm und liegt auf dem Mittelpunkt.

Der Mittelpunkt des Balls ist der Nullpunkt des Koordinatensystems.

Die erste Achse zeigt in Richtung Mittellinie, die zweite Achse zeigt in Richtung gegnerisches Tor, die dritte Achse zeigt vertikal zum Spielfeld.

1. Spielzug: (Der Ball liegt auf dem Anstoßpunkt) Nach der ersten Berührung rollt der Ball gerade 20m über den Rasen in Richtung des gegnerischen Tores.

2. Spielzug: Zweiter Spieler dritt gegen den Ball, dieser hebt ab, dreht sich 300 mal um die vertikale Achse, und fliegt Richtung Tor. Der Torwart fängt  den Ball aus der Luft, fällt aber rückwärts ohne Drehung in sein eigenes Tor.

3. Spielzug: Der Schiedrichter nimmt dem Torwart den Ball aus den Händen, dreht sich einmal um die eigene Achse und legt den Ball auf den Anstoßpunkt.

Die gesamte Drehung soll man mithilfe einer Matrix beschreiben und die Richtung, in die der Punkt des Balles zeigt, der am Anfang auf dem Anstoßpunkt den Boden berührte, berechnen.

Zu meiner Lösung: Ich hätte meine beiden Drehmatrizen miteinander multipliziert und das Ergebnis aufgeschrieben, glaube aber nicht, dass meine Lösung stimmt. Wäre nett, wenn mir jmd etwas zu meinem Ansatz sagen könnte.

 

gefragt vor 3 Monate, 2 Wochen
l
ladefehler,
Student, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo,

das sieht für mich alles richtig aus :)

Jetzt musst du wie du schon sagst die beiden Matrizen noch multiplizieren.

Grüße Christian

geantwortet vor 3 Monate, 2 Wochen
christian strack, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14903
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden