Steckbrief


0
Hallo Die aufgabe ist im bild. Folgendes habe ich gemacht und weiss nicht mehr weiter: f‘(1)=0 f(1)=f(-2) Ungeradespolynom Ansatzpolynom hab ich ax^3+bx gewählt, ist dies richtig? Habe dann mal f(1)=f(-2) in die gleichung eingefügt und nach b aufgelöst. Nun weiss ich nicht mehr weiter...

 

gefragt vor 3 Monate, 1 Woche
p
petermuffen2,
Student, Punkte: 40
 

Das bild ist das gleich (hats doppelt hochgeladen)   -   petermuffen2, kommentiert vor 3 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
2

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten.

Was erfüllt sein muss, ist \(f'(1)=0\).

Also lautet die Tangentengleichung \(y=3\).

Nun soll diese von dem Graph der gesuchten Funktion an der Stelle \(x=-2\) geschnitten werden.

Also \(f(-2)=3\). 

Mit deinem Ansatz (zentralsymmetrisch zum Ursprung) könnte man aus den zwei Bedinungen 

\(f'(1)=0,\: f(-2)=3\) die Funktionsgleichung \(f(x)=-1.5x^3 + 4.5x\) generieren.

geantwortet vor 3 Monate, 1 Woche
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13156
 

Danke   -   petermuffen2, kommentiert vor 3 Monate, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden