Dreidimensionales Integral: Tetrader


0

Hallo,

ich muss in einer Aufgabe in einem Tetrader integrieren, aber bin nicht sicher ob ich die Grenzen richtig gewählt hab. Das Tetraeder wird beschrieben durch die Ecken (0, 0, 0), (1, 0, 0), (0, 1, 0) und (0, 0, 1): als Grenze für die x-Koordinaten hab ich 0 und 1, für y und z zwei Geraden:

 

gefragt vor 1 Monat
wirkungsquantum,
Student, Punkte: 2020
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
2

Deine X-Grenzen gehen von 0 bis 1, deine Y-Grenze von 0 bis (1-x) und deine Z-Grenze von 0 bis (1-x-y)

 

Die Skizze hier passt auch etwas besser, als die, die du hast:

geantwortet vor 1 Monat
mcbonnes,
Auszubildender, Punkte: 736
 


Off-Topic: Ist das P-Stricks? Upvote!
  -   einmalmathe, verified kommentiert vor 1 Monat


Ne, Google Bildersuche :D
http://www.iue.tuwien.ac.at/phd/sabelka/node28.html
  -   mcbonnes, kommentiert vor 1 Monat

Vielen Dank, das macht Sinn.   -   wirkungsquantum, kommentiert vor 3 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden