Definitionsbereich


0

 

Kann mir einer erklären, wie ich den Definitionsbereich von g(x) bestimme?

 

gefragt vor 1 Woche, 6 Tage
m
malte.s98,
Student, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
3

Es scheint so zu sein, dass der Definitionsbereich in zwei Teile aufgeteilt wird. Da c nicht 0 sein kann, siehe Aufgabenstellung, werden nun zwei Fälle unterschieden. Die Betrachtung der Beträge ist für den Definitionsbereich hier nach Lösung (wobei ich da auch schon andere Meinungen gesehen habe) in diesem Fall wichtig, weil für c<0 offensichtlich der Ausdruck `(c+abs(c))*((x^2+5x+6)/(x-2))` immer gleich null ist.

Also wird für c<0 kein Problem für x=2 gesehen, da das mit 0 multiplizieren das hypotetische Durch-null-teilen aussticht (sieht aber eigentlich nicht jeder so, da würde ich auf jeden Fall noch mal genau nachfragen bei den Verantwortlichen). Für c<0 kann als jedes c eingesetzt werden. Für c>0 jedoch nicht, da man im Falle x=2 im obigen Ausdruck `(c+abs(c))*((x^2+5x+6)/(x-2))` durch null teilt, weshalb dieser Fall ausgeschlossen wird.

geantwortet vor 1 Woche, 6 Tage
vt5, verified
Student, Punkte: 1460
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden