Aufgabe 1,2,4


-3

 

gefragt vor 1 Monat, 1 Woche
s
s1307,
Punkte: -5
 

Und deine Ansätze/Fragen sind?   -   vt5, verified kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche

Wie bei Aufgabe 1 die Klassenbreite ermittelt wird. Und Aufgabe 4 verstehe ich konplett nicht. Aufgabe 2 habe ich achok gelöst.   -   s1307, kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche

Der Minimum des Bruttoverdienstes wist ja nicht gegeben, sodass die Spannbreite nicht ermittelt werden kann.   -   s1307, kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Frage melden (1)
1 Antwort
1

Das Minimum des Bruttoverdienstes ist 0€ (z.B. arbeitslos - nehm das einfach im Modell an)


Jetzt ist die Klassenbreite der Bereich (in Euro) den du in eine Kategorie einordnest: mit 5 gleichen Klassen wären das 1000 Euro, da jemand mit 1€ (hypothetisch) in die gleiche Klasse fällt wie jemand mit 999€.


Allgemeine Definition: Die Klassenbreite ist die Differenz aus oberer und unterer Klassengrenze.


Zum Informationsverlust sollte dir bekannt sein, dass weniger Klassen oder einer große Klassenbreite dazu beitragen..


Aufgabe 2 hast du gelöst, verstehe ich das richtig?


Die obere Grenze bei 4) ist offensichtlich 200g (siehe Aufgabenstellung), die untere Grenze ist nicht gegeben, aber weniger als 0g Saft können logischerweise nicht erhalten werden. Mit Klassen der Breite 20 ist z.B. sinnvoll, die erste Klasse von 0g bis 20g zu setzen und die letzte von 180g bis 200g.
Wenn es nur 5 Klassen geben soll, ist die Klassenbreite `(200-0)/5=40`.

 

Wenn noch Fragen sind, gerne melden, ansonsten kannst du die Frage schließen...

geantwortet vor 1 Monat, 1 Woche
vt5, verified
Student, Punkte: 3105
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden