Gewinnschwelle berechnen


0
Ich komme nicht auf das Ergebnis.. vorallem versteh ich nicht warum bei der Formel -10000 steht, das würde ja heißen dass die Gesamtkosten aus variablen Kosten bestehen, von denen sollen dann die Fixkosten abgezogen werden?

 

gefragt vor 1 Monat
p
philippjaeger,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
2

\(G(x)\stackrel{!}{=}0 \Leftrightarrow -0.0001x^2+2.75x-10000=0\Leftrightarrow x^2-27500x+10^8=0\)

Mit der pq-Formel ergibt sich \(x_{1,2}=13750\pm \sqrt{13750^2 - 10^8}=13750\pm 1250\sqrt{57}\).

geantwortet vor 1 Monat
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 12571
 

Achso also für die pq Formel muss ich erstmal die Formel umstellen, sodass ich aus 0,0001x^2=x^2 bekomme? Sprich alles mit 10000 multiplizieren?   -   philippjaeger, kommentiert vor 1 Monat

Der Leitkoeffizient muss den Wert 1 haben. Ansonsten z.B. die abc-Formel benutzen.   -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 1 Monat

Ok dankeschön. Was ich aber nicht verstehe ist noch der Aufbau von K(x), das würde ja bedeuten Variable Kosten minus Fixkosten was ja nicht stimmt. Oder liege ich falsch?   -   philippjaeger, kommentiert vor 1 Monat

Hier ist die Gewinnfunktion definiert als Erlös- minus Kostenfunktion.   -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Antwort melden