Wie soll der Begriff heissen


0

anzahlhefte 4 ; anzahlstifte 6

preishefte 1,2 ; priesstifte 0,36

diese heisst preisdurchschnitt= (1,2+0,36)=0.78 oder?

die Frage lautet also rechne den Preisdurchshcnitt , stimmt.

wenn man jetzt 4*1,2 +6*0,36=6,96 rechne und dann durch alle anzahlartikel teilt, also

6,96/(4+6)=0,696 wenn man nach dieser Zahl nachfragen würde wie lautet genau der Gegriff . Rechne den ... ?

 

gefragt vor 1 Monat
c
city1,
Schüler, Punkte: -140
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
1

Ich kann deine Frage leider nicht perfekt verstehen, versuche aber mal darauf einzugehen.

Man könnte z.B. sagen: Der Durchschnittspreis der 10 Artikel (also der 4 Hefte und 6 Stifte zusammengenommen) beträgt 0,696 bzw. wahrscheinlicher ca. 70 Cent pro Artikel.

Dein zuerst berechneter Wert (1,2+0,36)/2=0,78 ist der durchschnittliche Preis der beiden Waren für den Fall, dass sie im gleichen Verhältnis (genausoviel Stifte wie Hefte) gekauft werden.

In der Regel ist die Frage nach dem Durchschnittspreis aber auf alle zu kaufenden Artikel bezogen (also hier die 10), dafür bräuchte ich aber den genauen/korrekten Wortlaut der Fragestellung.

geantwortet vor 1 Monat
vt5, verified
Student, Punkte: 3105
 

Ja, so lässt sich die Frage beantworten. Durchschnittlicher Preis (oder Durchschnittspreis) der 10 Artikel (0,696 Euro) vs. Durchschnittlicher Preis (oder Durchschnittspreis) der zwei Artikelarten (0,78 Euro). Der letztere Wert würde so eigentlich nicht berechnet werden, es sei denn, es gibt einen besonderen Grund dafür.

Bei Mittelwertberechnungen (arithmetisches Mittel) würde ich nicht allzusehr runden und auch die Einheiten beibehalten (hier ist das Euro).

Ansonsten finde ich, dass die Frage gut zu verstehen ist. Du hast sie auch verstanden und richtig beantwortet.

Viele Grüße
jake2042
  -   jake2042, verified kommentiert vor 1 Monat

hallo zu sammenfassung also
anzahlhefte 4 ; anzahlstifte 6 und preishefte 1,2 ; priesstifte 0,36

1)(1,2+0,36)/2=0,78 das nennt man duchnittlicher Pries oder (Durchschnittspreis).

4*1,2 +6*0,36=6,96 das nennt man arthemitsches Wert oder (Mittelwert).-richtig? dann kommt letzte Frage.




  -   city1, kommentiert vor 4 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Hallo city1,

»Durchschnitt« ist ein eher umgangssprachlicher Ausdruck, mit dem meistens das arithmetische Mittel gemeint ist. Das was Du angegeben hast, ist in beiden Fällen ein arithmetisches Mittel. Das arithmetische Mittel ist die Summe aller Einzelwerte, geteilt durch deren Anzahl, siehe Formel (1).

$$\bar{x}=\frac{\sum\limits _{i=1} ^{n} {x_{i}}}{n}\tag{1}$$

Der Unterschied ist aber, wovon Du das arithmetische Mittel bildest. Du hast:

Tabelle 1: Hefte und Stifte

  Hefte Stifte Gesamt
Anzahl 4 6 10
Preis pro Stück 1,20 € 0,36 € 0,696 €
Gesamtpreis 4,80 € 2,16 € 6,96 €

 

Wenn Du jetzt nach Gleichung (2) rechnest, dann ist das das der Durchschnittspreis oder durchschnittliche Preis oder das arithmetische Mittel der Artikel- bzw. Warenarten.

$$\bar{x}=\frac{\sum\limits _{i=1} ^{n} {x_{i}}}{n}=\frac{1,20\;€+0,36\;€}{2}=0,78\;€ \tag{2}$$

Wenn Du nach Gleichung (3) rechnest, dann ist das das der Durchschnittspreis oder durchschnittliche Preis oder das arithmetische Mittel aller gekauften Artikel bzw. Waren.

$$\bar{x}=\frac{\sum\limits _{i=1} ^{n} {x_{i}}}{n}=\frac{(4\cdot 1,20\;€)+(6\cdot 0,36\;€)}{10}=0,696\;€\tag{3}$$

Der Wert nach Gleichung (2) würde normalerweise nicht berechnet werden. Ist es jetzt verständlicher?

Viele Grüße
jake2042

geantwortet vor 4 Wochen
jake2042, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 1145
 

Eine Randbemerkung: Das mit den Heften und den Stiften ist in gewisser Beziehung sowieso merkwürdig. Ich treibe das jetzt mal auf die Spitze:

Nimm an, Du kauft drei Krankenhäüser und sieben Radiergummis.

Preis für ein Krankenhaus: 1 000 000 Euro
Preis für ein Radiergummi: 0,50 Euro

Wenn Du den Durchschnittspreis der Warenarten nach Gleichung (2) berechnest, dann kommst Du auf den Betrag nach Gleichung (4).

$$\bar{x}=\frac{\sum\limits _{i=1} ^{n} {x_{i}}}{n}=\frac{1\,000\,000\;€+0,50\;€}{2}=500\,000,25\;€ \tag{4}$$

Wenn Du den Durchschnittspreis aller gekauften Waren nach Gleichung (3) berechnest, dann kommst Du auf den Betrag nach Gleichung (5).

$$\bar{x}=\frac{\sum\limits _{i=1} ^{n} {x_{i}}}{n}=\frac{(3\cdot 1\,000\,000\;€)+(7\cdot 0,50\;€)}{10}=300\,000,35\;€ \tag{5}$$

Ist es überhaupt sinnvoll, einen dieser Werte zu berechnen, welchen auch immer?

Viele Grüße
jake2042
  -   jake2042, verified kommentiert vor 4 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden