Formelumwandeln


0

bei den Gleichungen und formelumwandlungen sollte man da immer die buchstaben nach den alphabet ordnen

 

 

gefragt vor 1 Monat
b
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

Das ist nicht nötig, erleichtert aber oft die Lesbarkeit, da die meisten Leser wohl davon ausgehen, dass nach dem Alphabet sortiert wird. Speziell beim Ausklammern, wird dann eventuell was übersehen.

Allerdings werden bspw höhere Potenzen noch vor die Sortierung nach Alphabet kommen.

 

So würde ich ordnen:

\(a\cdot b\cdot c + a\cdot d\)

Sofort erkennt man, dass man a ausklammern kann. Wenn man bspw so sortiert hätte:

\(b\cdot c\cdot a + a \cdot d\)

Ist das nicht mehr so intuitiv lesbar.

 

So würde ich ordnen:

\(c^2 + d^2 + a + c\)

Oft sind hohe Potenzen wichtiger als kleine. Dann braucht man hier bspw. nur auf \(c^2\) und \(d^2\) schauen und kann den Rest "ignorieren". Ist allerdings nicht sortiert, muss man alle Summanden anschauen.

 

Also Fazit: Es macht Sinn zu sortieren. Meist sogar nach Alphabet. Es ist aber keine Pflicht.

 

geantwortet vor 1 Monat
o
orthando, verified
Student, Punkte: 2015
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Hallo,

nein das spielt keine Rolle. Meistens sortiert man sie aber nach Potenzen, also statt \(1+x^2\) schreibt man \(x^2+1\).

geantwortet vor 1 Monat
wirkungsquantum,
Student, Punkte: 2185
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden