\(\LaTeX\): Wie weiter?


1

Hier:

https://fragen.letsrockmathe.de/question/9571/arbeiten-mit-latex-teil-1-einfuhrung-ein-erstes-dokument-kommentare/

hat andré andré dalwigk einen meiner Ansicht nach schönen Artikel zu \(\LaTeX\) geschrieben. Wenn die Entscheidung, \(\LaTeX\) zur Erstellung von Textdokumenten zu benutzen, gefallen ist, stellen sich weitere Fragen:

 

Welche \(\LaTeX\)-Distribution soll ich benutzen?

Linux: Normalerweise ist eine TeXLive Distribution plus sämtlicher darüber hinaus benötigter Software bei der entsprechenden Linux-Distribution dabei und kann über den Paketmanager (beispielsweise Synaptic bei ubuntu, YaST 2 bei SUSE) installiert werden.

Windows: MiKTeX oder TeXLive. Bezugsquellen:

https://miktex.org/download
https://ctan.org/tex-archive/systems/texlive/Images
https://tug.org/texlive/acquire-netinstall.html

MacOS: MacTeX. Bezugsquelle:

http://www.tug.org/mactex/

MacTeX ist eine TeXLive-Variante mit einer ganzen Reihe zusätzlicher Software (wie den \(\LaTeX\)-Editor TeXShop).

Generelle Bezugsquelle für alle \(\LaTeX\)-Distributionen und weitere Software sowie Informationen rund um \(\LaTeX\) per FTP-Server ist das Comprehensive TeX Archive Network (CTAN). Informationen und Bezugquellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Comprehensive_TeX_Archive_Network
https://www.ctan.org/ (Webpräsenz)
ftp://tug.ctan.org/ (FTP-Adresse Hauptserver)
ftp://ftp.gwdg.de/pub/ctan (FTP-Adresse Mirror Uni Göttingen)

 

Welchen \(\LaTeX\)-Editor soll ich benutzen?

Wenn Du als erstes am Computer die Maus ausstöpselst und am liebsten nur mit der Tastatur und einer ganzen Menge Tastenkombinationen arbeitest, dann solltest Du unter allen Betribssystemen mit genau einem Editor arbeiten: EMACS mit AucTeX. (Es gibt den Scherz, EMACS heiße »Escape–Meta–Alt–Control–Shift«.)

Wenn Du Dich an die Arbeitsweise »power on your fingertips« gewönt hast, ist EMACS ein sehr effizientes Werkzeug, um \(\LaTeX\)-Dokumente zu erstellen.

Unter Linux direkt installierbar.

Bezugsquellen unter Windows und MacOS:

http://www.gnu.org/software/emacs/
https://www.gnu.org/software/auctex/download-for-windows.html
https://www.gnu.org/software/auctex/manual/auctex/Installation-under-MS-Windows.html

Weitere Informationen zu EMACS und AucTeX:

https://de.wikipedia.org/wiki/Emacs
https://de.wikipedia.org/wiki/AUCTeX
https://www.gnu.org/software/auctex/
GNU Emacs Manual
https://youtu.be/hGSSB33BOU0
https://youtu.be/y1IJGlqBWcE

Wenn Du lieber mit der Maus über Pulldown-Menüs und Dialogboxen arbeitest, dann soltest Du andere Editoren nehmen.

Linux: Kile

Windows: Meine Empfehlung ist, entweder TeXMaker oder TeXStudio zu nehmen. Bezugsquellen:

https://www.xm1math.net/texmaker/download.html
https://www.texstudio.org/

MacOS: TeXShop. Ist bei MacTeX dabei. Webpräsenz:
https://pages.uoregon.edu/koch/texshop/

Eine Übersicht über verschiedene Editoren:

https://www.teuderun.de/latex/editor/%C3%BCbersicht/

 

Muss ich \(\LaTeX\)-Dokumente »pur« schreiben?

Nein!

Betriebssystemunabhäng: Writer2\(\LaTeX\) und LyX. Writer2\(\LaTeX\) ist ein Plugin für OpenOffice Writer und LibreOffice Writer. LyX ist eine textverarbeitungsähnliche Oberfläche zur Erstellung von \(\LaTeX\)-Dokumenten. Informationen und Bezugsquellen:

Writer2\(\LaTeX\)
http://www.ooowiki.de/Writer2LaTeX.html
https://sourceforge.net/p/writer2latex/wiki/Home/
http://writer2latex.sourceforge.net

LyX
https://www.lyx.org/WebDe.Home
https://de.m.wikipedia.org/wiki/LyX
https://wiki.lyx.org/

Kommerziell und teuer: ScientificWorkplace oder ScientificWord. (Apothekenpreise sind dagegen richtig billig!) Informationen und Bezugsquellen:

https://en.wikipedia.org/wiki/Scientific_WorkPlace
https://www.mackichan.com/products/pricing.html (Preise!)
https://www.mackichan.com/index.html?products/swp.html~mainFrame
https://www.mackichan.com/products/sw.html

Nicht zu empfehlen: TeXmacs. Das Programm hat weder mit \(\LaTeX\) noch mit dem EMACS viel zu tun, auch wenn es so heißt. Es versucht, über eine komplette Neuimplementierung von \(\LaTeX\), zu einer echten WYSIWYG-Darstellung zu kommen und rendert deshalb jeden Buchstaben schon bei der Eingabe im Programm. Das ganze dauert dann so lange, als hätte der Computer mindestens drei Packungen Valium auf einmal verschluckt. Das macht dann wirklich keinen Spaß mehr. Ein untauglicher Versuch, eine falsche Idee umzusetzen.

 

Welche weitere Software ist zu empfehlen?

Die folgenden Programme beziehen sich größtenteils auf Windows als Betriebssystem, weil ich mich da am besten auskenne.

Universeller Konverter:
https://pandoc.org/

Mittels pandoc lassen sich in LyX Import- und Exportfilter für die Formate docx und odt erstellen, siehe hier:
https://wiki.lyx.org/FAQ/ImportExport#word-read
https://wiki.lyx.org/Tips/ExportingOpenDocumentLibreofficeOpenofficeAndOfficeOpenXMLMSWordWithPandoc
https://latex.org/forum/viewtopic.php?f=19&t=27764

Dokumentanzeige:

PDF-Reader: Das kann, aber muss nicht der Acrobat Reader sein. Außerdem kann auch Software zur Bearbeitung von PDF-Dateien nützlich sein. Einen Überblick mit Bezugsquellen gibt es hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_PDF-Software

Postscript und EPS:

Unter Linux bereits integriert.

Windows: Gostscript und GS View. Informationen und Bezugsquellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/PostScript
https://de.wikipedia.org/wiki/Encapsulated_PostScript
https://de.wikipedia.org/wiki/Ghostscript
http://pages.cs.wisc.edu/~ghost/
https://www.heise.de/download/product/gsview-43555

DVI: Das Device-Independent-File-Format ist ein \(\LaTeX\)-eigenes Format. Weitere Informationen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Device_independent_file_format

Ein DVI-Betrachter ist bei jeder \(\LaTeX\)-Distribution dabei. Unter Linux gibt es weitere installierbere Betrachter (z.B. Evince). Für Windows 10 gibt es die App ModernDVI. Bezugsquelle:

https://www.microsoft.com/de-de/p/moderndvi/9wzdncrdj723?activetab=pivot:overviewtab

Mathematik: Ein Computer-Algebra-System (CAS). LyX arbeitet mit Octave, Maxima, Mathematica und Maple zusammen. Eine Übersicht über Computer-Algebra-Systeme gibt es hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Computeralgebrasystem

Statistik: R. R- und S-Code kann über die Funktion Sweave() und das entsprechende \(\LaTeX\)-Paket direkt in \(\LaTeX\) eingebunden werden. (S ist die kommerzielle Variante von R.) Informationen und Bezugsquelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/R_(Programmiersprache)
https://www.r-project.org/
https://cran.r-project.org/mirrors.html
https://ftp.gwdg.de/pub/misc/cran/
bzw. als FTP-Server:
ftp://ftp.gwdg.de/pub/misc/cran/ (Mirror der Uni Göttingen)

Oberfläche R-Studio:
https://de.wikipedia.org/wiki/RStudio
https://www.rstudio.com/
https://www.rstudio.com/products/rstudio/
https://www.rstudio.com/products/rstudio/features/

\(\LaTeX\)-Formelsatz für MS Word:
https://sourceforge.net/projects/texsword/

\(\LaTeX\)-Formelsatz für Open/LibreOffice Writer:
https://extensions.libreoffice.org/extensions/texmaths-1

Bibliografieprogramme
(Unterstützen die von BibTeX und biblatex benutzten bib-Dateien)

Grafik und Diagramme:

GeoGebra. Die erstellten Grafiken und Diagramme können nach PDF und nach \(\LaTeX\) exportiert werden (PSTricks und TikZ). Informationen und Bezugsquelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/GeoGebra
https://www.geogebra.org/?lang=de

Inkscape. Die erstellten Grafiken und Diagramme können nach PDF und nach \(\LaTeX\) exportiert werden (PSTricks). Informationen und Bezugsquelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Inkscape
https://inkscape.org/de/

Versionskontrolle und Änderungsvervolgung:

LyX hat eine eigene Änderungsverfolgung. Außerdem arbeitet LyX mit den Versionskontrollsystemen RCS, CVS und SVN zusammen. Informationen und Bezugsquellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Versionsverwaltung
https://de.wikipedia.org/wiki/Revision_Control_System
https://de.wikipedia.org/wiki/Concurrent_Versions_System
https://de.wikipedia.org/wiki/Apache_Subversion
https://de.wikipedia.org/wiki/TortoiseSVN
https://www.gnu.org/software/rcs/rcs.html
https://savannah.nongnu.org/projects/cvs
https://subversion.apache.org/
https://tortoisesvn.net/index.de.html

Außerdem gibt es in jeder \(\LaTeX\)-Distribution ein Komandozeilenprogramm namens latexdiff. Informationen:

https://www.teuderun.de/latex/n%C3%BCtzliche-kniffe/latexdiff/

Unterwegs mit Android:
VerbTeX (Online-\(\LaTeX\)), Epsilon Notes (Markdown-Editor mit \(\LaTeX\)-Formel-Eingabe)

Unterwegs mit MacOS:
VerbTeX (Online-\(\LaTeX\)), Bear (Markdown-Editor ohne \(\LaTeX\)-Formel-Eingabe)

 

Wo bekomme ich Informationen zu \(\LaTeX\)?

 

Weiterführende Literatur

Mittelbach, Frank und Michel Goossens, (2)2007: Der \(\LaTeX\)-Begleiter. (= scientific tools 7166) München: Pearson

Das Buch ist sehr zu empfehlen, gerade wenn Du vorhast, langfristig mit \(\LaTeX\) zu arbeiten, auf welche Weise auch immer.

Es gibt das Buch auch online bei Google Books. Aus urheberrechtlichen Gründen sind nicht alle Seiten enthalten:
https://books.google.de/books?id=jSSSyT2SAkgC&printsec=frontcover&dq=latex-begleiter&hl=de&ei=tfZKTuqhNImLswaUkpWkBw&sa=X&oi=book_result&ct=result&sqi=2#v=onepage&q&f=false

Außerdem gibt es eine empfehlenswerte Buchreihe des DANTE e.V. bei Lehmanns (blaue Bücher):
https://www.lehmanns.de/search/quick?mediatype_id=&mediatype_id=&q=Latex
https://www.dante.de/dante-e-v/literatur/

 

Community Artikel, geschrieben vor 3 Wochen, 2 Tage
jake2042, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 1145
 
Kommentar schreiben Diesen Artikel melden
0 Antworten