Formelumwandlung mit negativer variable


0

und ist der rechenweg richtig oder soll ich noch einen zwischenschritt machen bei -k*t+k*t=

k*(-t+n)

ich meinte diesen zwischenschritt

k*(n-t)

und sind beide varianten und der rechenweg richtig

 

gefragt vor 1 Monat, 1 Woche
b
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

Es ist egal, siehe Kommutativgesetz. 

geantwortet vor 1 Monat, 1 Woche
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13136
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden