Abnahme bei einer Exponentialfunktion


0

"Aufgabe:

Die Abnahme der Menge des Wirkstoffes eines Medikaments im Blut lässt sich durch eine Exp.-Funktion modellierern.

Nach einer Stunde sind 10% der Anfangsmenge des Wirkstoffs abgebaut worden.

Aufgabenstellung:

Berechnen Sie, welcher Prozentsatz der Anfangsmenge des Wirkstoffs nach insgesamt vier Stunden noch im Blut vorhanden ist!

_____ % der Anfangsmenge"

----

"Möglicher Lösungsweg:

0,9^4 = 0,6561"

----

Meine Frage: Wie komme ich auf die 0,9? (oben ist das gesamte Beispiel mit allen Angaben)

 

gefragt vor 1 Woche, 4 Tage
l
leap,
Schüler, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Zum Anfangszeitpunkt befindet sich die Menge 1 im Körper, sprich

\(f(0) = a\cdot b^0 \Leftrightarrow 1=a\)

Nach einer Stunde noch 0.9, sprich

\(f(1) = 1\cdot b^1 \Leftrightarrow 0.9=b^1 = b\)

Folglich ergibt sich die FG \(f(t)=0.9^t\) mit t in Stunden.

geantwortet vor 1 Woche, 4 Tage
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 12556
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden