Zinseszins nach 2 Jahren binopmische Formel?


0

Die Aufgabe lautet: 500€ anlegen für 2 Jahre. Wie hoch ist der Endbetrag nach 2 Jahren?

Es folgt: X= 500€ x (1+0,02)^2

Nun gibt es zwei Ansätze, die bei mir 2 unetrschiedliche Lösungen ergeben:

1. In den Taschenrechner eingeben: X=520,20€

2. die binomische Formel Anwenden: X= 500€ x (1^2+2x1x0,02+0,02^2) = 500€ x 1,044 = 522€

Wie kann das sein? :D

 

gefragt vor 1 Monat, 1 Woche
A
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

"(1^2+2x1x0,02+0,02^2)"

ergibt nicht 1.044, sondern
\(1+0.04+0.0004 = 1.0404\)

Folglich ergibt sich \(500 \cdot 1.0404 = 520.2[€]\).

 

geantwortet vor 1 Monat, 1 Woche
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13216
 

Das passiert, wenn man die Rechnung des Lehrers stumpf abschreibt... Danke Dir!   -   AaronSchnieders, kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche

Das passiert, wenn man die Rechnung des Lehrers stumpf abschreibt... Danke Dir!   -   AaronSchnieders, kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche

Das passiert, wenn man die Rechnung des Lehrers stumpf abschreibt... Danke Dir!   -   AaronSchnieders, kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche

Das passiert, wenn man die Rechnung des Lehrers stumpf abschreibt... Danke Dir!   -   AaronSchnieders, kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche

Das passiert, wenn man die Rechnung des Lehrers stumpf abschreibt... Danke Dir!   -   AaronSchnieders, kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche

Das passiert, wenn man die Rechnung des Lehrers stumpf abschreibt... Danke Dir!   -   AaronSchnieders, kommentiert vor 1 Monat, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden