Hilfeeee


0
Ich weiss nicht wie ich die funktion berechnen soll wenn ich nicht alle 4 punkte gegeben habe. Um die minimalen grenzkosten zu erechnen muss ich ja die erste ableitung bilden aber wie soll ich das machen ich nichtmal die funktion kenne ?

 

gefragt vor 1 Monat
o
oeznut.turgay,
Schüler, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
1

Leite die Funktion allgemein ab und betrachte die Koeffizienten wie Konstanten.

\(K'(x)=3ax^2+2bx +c\)

hier kannst du nun die Bedinung für ein Extremum einsetzen. 

geantwortet vor 1 Monat
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 13176
 

Wie würde es dann aber weiter gehen, weil ich hab ja dann nur 1 punkt für die Grenzkosten   -   oeznut.turgay, kommentiert vor 1 Monat

Wieso du hast ein LGS mit 4 Unbekannten und 4 Gleichungen (Minimum der Grenzkosten bei 3, Wert der Grenzkosten bei 1 , Kosten bei 1 und Kosten bei 3...)   -   vt5, verified kommentiert vor 1 Monat

Die Bedingungen lauten:
\(K(1) = 38 \Longleftrightarrow a+b+c+d=38\\
K(3) = 52 \Longleftrightarrow 27a+9b+3c+d=52
\\ K'(1) = 15 \Longleftrightarrow 3a+2b+c=15 \\
K''(3) = 0 \Longleftrightarrow 9a+b=0\)
  -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 1 Monat

Darf ich dich noch fragen wie du auf die K’(3)=0 gekommen bist ?   -   oeznut.turgay, kommentiert vor 1 Monat

Sorry leute aber ich krieg es echt nicht hin. Kann mor bitte jemand weiter helfen. Bei mir kommen ganz komische Brüche raus   -   oeznut.turgay, kommentiert vor 1 Monat

Oh, sorry. Die zweite Ableitung der Kostenfunktion muss an der Stelle x=3 null gesetzt werden, da die GKF bereits die erste Ableitung der Kostenfunktion darstellt.   -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
1

Was meinst du mit Brüchen, nicht alles glauben was Maccheroni schreibt. Das Minimum der Grenzkosten muss nicht zwingend bei 0 sein, vielmehr gilt `K´´(3)=6*a*3+2b=0` (also die zweite Ableitung muss gleich 0 sein, notwendige Bedingung für ein Minimum der Grenzkosten) der Rest stimmt:

Hier schon mal die Lösungen grafisch dargestellt und die Formeln dazu, versuche mal das LGS zu lösen...

geantwortet vor 1 Monat
vt5, verified
Student, Punkte: 3440
 

@vt5 welches Programm verwendest du zum plotten?   -   jojoliese, kommentiert vor 1 Monat

GeoGebra Classic (zumindest für die einfachen Sachen)   -   vt5, verified kommentiert vor 1 Monat

Ahh okay, das kenn ich sogar, danke dir   -   jojoliese, kommentiert vor 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Antwort melden