Nullpunkt


0

Aufgabe: 

Der Graph einer linearen Funktion hat die Steigung 2 und die Nullstelle 4.

a) Bestimme die Funktionsgleichung der linearen Funktion.

b) Bestimme den x-Wert, für den die Funktion den Funktionswert 5 annimmt. 

Ich versteh das mit den nullstellen nicht, die Steigung ist x=2, die Nullstelle 4 und was ist der y-Achsenabschnitt? 

 

gefragt vor 1 Monat
T
Tolga-TimTura,
Punkte: 10
 

"Steigung ist x=2"
Sehr schlecht gewählte Formulierung.
  -   maccheroni_konstante, verified kommentiert vor 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
-1

y=m*x+b=m*(x-n)

Die erste Version ist die "normale" Version, die zweite die mit n=Nullstelle. 

HIER:

y=2*(x-4) mit m=2 und n=4

Oder ausmultipliziert (in "normaler" Version)

y=2x-8 mit m=2 und b=-8

Kontrolle x=2 einsetzen:

y(4)=2*4-8=0

geantwortet vor 1 Monat
vt5, verified
Student, Punkte: 3440
 

Versteh ich nicht, tue mir leid.   -   Tolga-TimTura, kommentiert vor 1 Monat

Ok, du weißt, dass eine Geradengleichung so aussieht:
y=m*x+b (mit m ist die Steigung und b der y-Achsenabschnitt - vielleicht habt ihr auch andere Buchstaben)?
Und wie man Punkte in eine Gleichung einsetzt?
  -   vt5, verified kommentiert vor 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Antwort melden